Wichtiger Heimsieg gegen den FC Andernach
 

Schuld, Hönningen/Liers, Dümpelfeld, Insul. Nachdem die SG Ahrtal den langersehnten Aufstieg geschafft hat, revanchiert sich jetzt die Firma Josef Emmerich Pumpenfabrik aus Liers mit einem neuen Trikotsatz Gegenüber der Niederlage in der Vorwoche war unsere Mannschaft nicht wiederzuerkennen und von Beginn an hellwach. Man versuchte, das Spiel mit kurzen Pässen aufzubauen und kam so auch zu einigen Chancen, die nicht genutzt werden konnten. In der 20.Minute fiel dann die überraschende Führung für die Gäste, die mit einem unhaltbaren Schuß aus 16 Meter unter die Latte die Führung erzielen konnten.

Unsere Mannschaft war jedoch nicht geschockt und erspielte sich weiter ein Übergewicht. In der 35.Minute war es dann Martin Schmitt, der mit einem Aufsetzer aus 15 Meter den verdienten Ausgleich erzielte.

Nach der Pause das gleiche Bild. Mehr Ballbesitz bei unserer Mannschaft – nur die Chancen-verwertung läßt noch ein wenig zu wünschen übrig. Ab der 60 Minute verstärkten die Gäste den Druck und hatten zwei gute Möglichkeiten zur Führung. In diese Drangphase fiel dann der Siegtreffer durch Max Metzen, der aus 7 Meter den Gästetorwart überwand. Manko blieb in der Schlussphase das Ausspielen der Kontermöglichkeiten, die allesamt kläglich vergeben wurden.

Fazit: Ein verdienter Sieg, der bei besserer Chancennutzung durchaus höher hätte ausfallen müssen besserer.

Es spielten: Alex Stankovic, Klaus-Peter Hintemann, Armin Keuler, Torsten Stappen, Maik Alisch (75. Andreas Möhnen), Martin Klein (C), Martin Schmitt, Christoph Vahnenbruck, Justin Fries (80. Christian Hannappel), Maxi Metzen (85. Christoph Hengsberg) und Daniel Ohlerth.
 
Vorschau:
Tus Mayen II - SG Ahrtal I am Mittwoch, 11.09.2013 um 20 Uhr in Alzheim
SG Ahrtal II - Grafschafter SV II am Freitag, 13.09.2013 um 19:30 Uhr in Hönningen       

Aktualisiert ( Donnerstag, den 19. September 2013 um 07:32 Uhr )