Verdientes Unentschieden in der Ferne

Am 05.05. war man zu Gast in Heimersheim. Nachdem man das Hinspiel gewinnen konnte, wollte man auch in der Ferne nicht leer ausgehen. Die Mannschaft begann konzentriert und konnte früh in Führung gehen (5. Minute, Jonas Pförtner). Auch in der Folge spielten die Jungs nach vorne, es sollte jedoch kein weiterer Treffer gelingen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit nutze die Heimmannschaft eine der wenigen Chancen aus und die Mannschaften gingen mit 1:1 in die Halbzeitpause.

Bestimmte man in der ersten Halbzeit weitesgehend das Spielgeschehen, so änderte sich dies zu Beginn der 2. Hälfte. Heimersheim spielte nun druckvoller und setzte unser Team zusehens unter Druck. Folgerichtig kassierte man Mitte der 2. Hälfte den Treffer zum 1:2. Einen der wenigen konzentriert vorgetragenen Angriffe konnte jedoch Nick Labudde umgehend zum 2:2 abschließen. Heimersheim hatte jedoch weiterhin mehr von Spiel, konnte jedoch keine der sich bietenden Chancen mehr zu einem Torerfolg nutzen.

In Heimersheim bekamen die Zuschauer zwei verschiedene Halbzeiten zu sehen, an dessen Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden stand. Nächster Gegner in Hönningen ist am 08.05. (18:00 Uhr) die Mannschaft aus Remagen

Torfolge: 0:1 Pförtner (5.), 1:1 (22.), 2:1 (32.), 2:2 Labudde (33.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Luca Küpper, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Dienstag, den 12. Mai 2015 um 19:08 Uhr )