Im Lokalderby in Adenau konnte man einen ungefährdeten 3:0 Sieg verbuchen.

Direkt von der ersten Minute an wollte man klarstellen, dass es in diesem Spiel nur einen Sieger geben kann und so schnürte man die Gastgeber in der eigenen Hälfte ein.

Bereits nach 5 Minuten konnte Niklas Bresgen dann nach super Vorarbeit von Lukas Meurer dann eine flache Hereingabe freistehend zum 0:1 verwandeln. Auch in der Folgezeit hatte man mehrere gute Einschußmöglichkeiten doch erst in der 17. Minute gelang wiederum Niklas Bresgen der Treffer zum 0:2.

Außer einer Ecke konnten die Adenauer keine Offensivaktion für sich verbuchen.

Auch nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, Spiel auf ein Tor und nachdem Lukas Meurer nach wenigen Spielminuten das 0:3 erzielte war die endgültige Entscheidung gefallen.

Danach wurden mehrere 100%tige Chancen herausgespielt, die jedoch alle ungenutzt blieben. Die Gastgeber konnten während der gesamten Spielzeit keinen Torschuss verbuchen und so endete das Spiel mit einem hochverdienten Auswärtssieg.

Fazit: Anders als im Hinspiel hat man keine Torchance zugelassen und selbst bereits früh die Weichen auf Sieg gestellt. Einzig die mangelhafte Chancenverwertung kann kritisiert werden.

Tore: 0:1 (5.) Niklas Bresgen, 0:2 (17.) Niklas Bresgen, 0:3 (33.) Lukas Meurer

Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde trifft man am Dienstag den 24.11.15 um 18:00 in Hönningen auf die JSG Ahrweiler II.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 25. November 2015 um 19:20 Uhr )