Mit einem hochverdienten 10:1 Kantersieg gegen die JSG Ahrweiler II wurde die Qualifikationsrunde zur Kreisliga mit dem hervorragenden zweiten Platz abgeschlossen. Damit spielt die Mannschaft im neuen Jahr in der Kreisliga.

‘Men of the match’ war sicher Lukas Meurer, dem 6 Treffer gelangen, davon 5 innerhalb von nur 16 Minuten.

Bei leichtem Schneetreiben wollte man den Gästen aus Ahrweiler früh klar machen, dass es heute nur einen Sieger geben kann, die JSG Ahrtal Hönningen. Doch zunächst übte man sich im Auslassen von Torchancen und so dauerte es bis zur 15. Minute ehe Lukas Meurer der hochverdiente Führungstreffer gelang. Nur vier Minuten später erhöhte Leon Paaß auf 2:0. Als dann Niklas Bregen noch vor der Halbzeit den Treffer zum 3:0 erzielte schien die Entscheidung gefallen, doch die Gäste konnten in der 28. Minute ihre einzige Torchance im gesamten Spiel, ein direkt verwandelter Freistoß von der Strafraumgrenze, zum Anschlusstreffer nutzen. Im direkten Gegenzug konnte Niklas Bresgen jedoch den alten drei Tore Abstand wieder herstellen.

Nach dem Seitenwechsel schienen die Spieler aus Ahrweiler keinen großen Wert mehr auf Verteidigung zu legen und so gelangen Lukas Meurer zwischen der 38. und 54. Minute fünf Tore zum 9:1 Zwischenstand. Den Schlusspunkt in einer, besonders in der zweiten Halbzeit, sehr einseitigen Partie setzte dann Niklas Bresgen in der letzten Spielminute mit dem Tor zum 10:1.

Fazit: Mit dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg beschließt man die Qualifikationsrunde zur Kreisliga mit dem zweiten Platz und steigt damit in die Kreisliga auf. Besonders in der Rückrunde zeigte man überwiegend sehr gute Leistungen und konnte alle Spiele, bis auf die Niederlage beim späteren Staffelsieger JSG Westum, gewinnen.

Tore: 1:0 (15.) Lukas Meurer, 2:0 (19.) Leon Paaß, 3:0 (25.) Niklas Bresgen, 3:1 (28.), 4:1 (29.) Niklas Bresgen, 5:1 - 9:1 (38., 46., 51., 52., 54.) Lukas Meurer, 10:1 (60.) Niklas Bresgen

Aktualisiert ( Mittwoch, den 25. November 2015 um 19:21 Uhr )