SG AHRTAL HÖNNINGEN II – SPFR KOISDORF   8 : 1 (4:1)

Im Nachholspiel des 15. Spieltag konnte die Zweitvertretung der SG Ahrtal einen deutlichen Sieg im „Kellerduell“ gegen die Spfr Koisdorf feiern!

 

In einem Spiel, das die Gastgeber bis auf wenige Minuten fest im Griff hatte, gelang der Mannschaft von Trainer Dietmar Justen ein überzeugender, und in der Höhe verdienter 8 : 1 Sieg. Nach Toren von Philipp Minwegen, Armin Keuler und Benni Klaes führte man bereits nach rd. 20 Minuten mit 3 : 0. In der Folge vergab man beste Abschlussmöglichkeiten und in der Hintermannschaft zeigten sich  Konzentrationsschwächen, so dass die Gäste ebenfalls zu Chancen kamen, wovon diese ein zum Anschlusstreffer zum 3:1 nutzen konnten.   Unmittelbar vor der Pause stellte Phillip Minwegen den alten 3 Tore Abstand wieder her, als der Gästekeeper einen Rückpass in Bedrängnis aufnahm und der gute Schiedsrichter Rolf Schellberg umgehend auf Freistoß entschied. Kaum hatte der Keeper den Ball fallen gelassen, legte sich Nico Schmitz den Ball zurecht und passte diesen direkt zu seinem Mitspieler, der aus kurzer Distanz den Ball über die Torlinie schieben konnte. Mit 4 : 1 ging es nach 45 Minuten in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die SG Ahrtal bestimmte weiterhin das Geschehen auf dem Sportplatz in Hönningen und erspielte sich weiter gute Abschlussmöglichkeiten. Wie bereits in der ersten Halbzeit konnten die Ahrtal-Kicker in kürzester Zeit drei weitere Male ein Tor bejubeln. Daniel Ohlert, erneut Philipp Minwegen und Nico Schmitz konnten zwischen der 50. und 60. Minute die Führung auf 7 : 1 ausbauen. Auch nach den nun durchgeführten Spielerwechseln änderte sich nichts an der Überlegenheit der Gastgeber, zumal ein Gästespieler nach Meckerns noch die Gelb-Rote Karte erhielt und seine Mannschaft somit dezimierte. Zwischen der 60. und 80. Minute avancierte der Gäste-Keeper zum besten Spieler seiner Mannschaft, da er innerhalb dieser Zeit mehrmalig weitere Torerfolge des Gastgebers verhindern konnte. Den Treffer zum 8 : 1 Endstand durch Benni Klaes in der 80.Minute konnte er jedoch nicht verhindern.

 

Fazit: In einer überlegen geführten Partie kam unsere Zweitvertretung zu einem nie gefährdeten Sieg gegen einen direkten Tabellennachbarn. Neben dem deutlichen Ergebnis ist positiv hervorzuheben, dass die Mannschaft auch spielerisch über weite Teile des Spiels zu überzeugen wusste. Mit einem Dreier im nächsten Spiel kann die Mannschaft die Abstiegsplätze verlassen.

 

Nächstes Spiel:
Freitag 30.11.2018   -   SG Ahrtal II - Grafschafter SG II   -   20:00 Uhr   -   Hönningen

Aktualisiert ( Freitag, den 23. November 2018 um 15:47 Uhr )