Spielberichte E1

Trainingszeiten

Das Training findet immer Montags und Mittwochs von 17.00 - 18.30 Uhr in Ahrbrück statt

 

Einladungsturnier: TSV Schönau

Sieg beim Pfingstturnier in Schönau

Am Pfingssonntag traten die E1-Jnioren beim traditionällen Pfingssturnier in Schönau an. Neben den beiden Mannschaften des gastgebenden TSV Schönau, traf man im Modus Jeder gegen Jeden über 10 Minuten Spielzeit auf die Mannschaften der Sportfreunde 69 aus Marmagen/Nettersheim, den 1. FAV Bad Münstereifel, den VfL Rheinbach und die SG Blankenheimerdorf/Dollendorf-Ripsdorf/Oberahr.

Direkt im ersten Spiel traf man auf den älteren Jahrgang des Gastgebers, welches man am Ende knapp mit 1:0 (Josua König) für sich entschieden konnte.

Im zweiten Spiel gegen die Sportfreude 69 lag man nach 5 Minuten mit 1:0 hinten. Die Mannschaft gab nicht auf und konnte noch den verdienten Ausgleich (Luca Pauly) erzielen.

Das dritte Spiel des Vormittags bestritten die Jungs dann gegen den jüngeren Jahrgang des Gastgebers. Auch hier bekamen die Zuschauer ein spannendes Spiel zu sehen, bei dem wieder die Ahrtal-Vertreter das Spielfeld mit 1:0 (Josua König) verließen.

Die Mannschaft des VfL Rheinbach war dann der Gegner im 4. Spiel. Auch dieses Spiel konnte erfolgreich gestaltet werden und so hieß es am Ende 2:0 (Josua König) für die Jungs von der JSG Ahrtal.

Nach einer kurzen Pause war nun die Vertretung der SG Blankenheimerdorf/Dollendorf-Ripsdorf/Oberahr der Gegner auf dem Fußballplatz in Schönau. Schnell wurden in diesem Spiel für klare Verhältnisse gesorgt und am Ende siegte das Team verdient mit 4:0 (Luca Küpper, Luca Pauly, Josua König, Nick Labudde).

Im letzten Spiel des Tages wartete nun die Mannschaft des 1. FAV Bad Münstereifel auf die Jungs von der Ahr. Gegen den Tabellenletzten musste ein Sieg her, um den Turniersieg zu erreichen, da der TSV Schönau 1 nach ihrer Auftaktniederlage, alle Spiele gewinnen konnte. Die Jungs taten sich lange Zeit sehr schwer, da der Gegner sich darauf beschränkte einen Gegentreffer zu verhindern. Ein glücklicher Weitschuss 4 Minuten vor dem Ende bescherte dann die 1:0 Führung (Moritz Kürsten). Kurze Zeit später konnten die Jungs dann auf 2:0 (Josua König) erhöhen und den Turniersieg perfekt machen.


E1-Turniersieg_Schnau_2015
(Die Jungs beim Feiern nach dem verdienten Turniersieg.)


Die Jungs zeigten in den 6 Spielen eine gute Leistung und gewannen das Turnier am Ende verdient mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 11:1 vor den Gastgebern der TSV Schönau 1 (15 Punkte, 16:4 Tore) und Schönau 2 (12 Punkte, 9:4 Tore).


Für die JSG Ahrtal (Hönningen) kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Luca Küpper, Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde


Aktualisiert ( Montag, den 01. Juni 2015 um 10:27 Uhr )

 

JSG Barweiler - JSG Hönningen 6:0 (2:0)

Saison nicht erfolgreich beendet

Auch das letze Spiel gegen die JSG Barweiler konnte nicht gewonnen werden. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielte sich das meiste im Mittelfeld ab, so das bis auf einen Lattentreffer durch Barweiler, die Zuschauer keine Torchancen zu sehen bekamen. In der 20. Minute konnte dann Barweiler in Führung gehen und kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch auf 2:0 erhöhen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das geiche Bild. Das Spielgeschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab und es gab wenige Torchancen. Dies sollte sich jeoch ab der 37. Minute ändern. Nchdem Barweiler auf 3:0 wegziehen konnte, gab es fast keine Gegenwehr mehr. Barweiler kam nun zu weitern Chancen. Die Jungs von der Ahr hatten sogar noch Glück, das sie hierbei micht mehr als 3 weitere Treffer zum 6:0 Endstand für Barweiler hinnehmen mussten.

Somit ist die PlayOff Runde für die JSG Hönningen abgeschlossen, bei der man sich auf Grund der vorher gezeigten Leistungen mehr erhofft hatte. Wenn am 02.06. die letzten Spiele stattgefunden haben wird man dann sehen, auf welchem Platz man die Rune beendet hat.

Ganz beendet ist die "Saison" jedoch noch nicht. Es folgen am Pfingssonntag noch ein Einladungsturnier in Schönau sowie am letzten Juniwochenende ein kleiner Turnier in Reifferscheid. Höhepunkt wird sicherlich noch die Wochenendtour ins Saarland. Hier bestreitet man ein Turnier, bei dem neben Mannschaften aus den benachbarten Bundesländern auch Teams aus Frankreich und Luxemburg teilnehmen werden.

Torfolge: 1:0 (20.), 2:0 (23.), 3:0 (37.), 4:0 (41.), 5:0 (42.), 6:0 (47.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Luca Küpper, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Freitag, den 22. Mai 2015 um 23:16 Uhr )

 

JSG Barweiler - JSG Hönningen 6:0 (2:0)

Saison nicht erfolgreich beendet

Auch das letze Spiel gegen die JSG Barweiler konnte nicht gewonnen werden. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielte sich das meiste im Mittelfeld ab, so das bis auf einen Lattentreffer durch Barweiler, die Zuschauer keine Torchancen zu sehen bekamen. In der 20. Minute konnte dann Barweiler in Führung gehen und kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch auf 2:0 erhöhen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das geiche Bild. Das Spielgeschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab und es gab wenige Torchancen. Dies sollte sich jeoch ab der 37. Minute ändern. Nchdem Barweiler auf 3:0 wegziehen konnte, gab es fast keine Gegenwehr mehr. Barweiler kam nun zu weitern Chancen. Die Jungs von der Ahr hatten sogar noch Glück, das sie hierbei micht mehr als 3 weitere Treffer zum 6:0 Endstand für Barweiler hinnehmen mussten.

Somit ist die PlayOff Runde für die JSG Hönningen abgeschlossen, bei der man sich auf Grund der vorher gezeigten Leistungen mehr erhofft hatte. Wenn am 02.06. die letzten Spiele stattgefunden haben wird man dann sehen, auf welchem Platz man die Rune beendet hat.

Ganz beendet ist die "Saison" jedoch noch nicht. Es folgen am Pfingssonntag noch ein Einladungsturnier in Schönau sowie am letzten Juniwochenende ein kleiner Turnier in Reifferscheid. Höhepunkt wird sicherlich noch die Wochenendtour ins Saarland. Hier bestreitet man ein Turnier, bei dem neben Mannschaften aus den benachbarten Bundesländern auch Teams aus Frankreich und Luxemburg teilnehmen werden.

Torfolge: 1:0 (20.), 2:0 (23.), 3:0 (37.), 4:0 (41.), 5:0 (42.), 6:0 (47.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Luca Küpper, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Donnerstag, den 07. April 2016 um 22:03 Uhr )

 

Grafschafter SV - JSG Hönningen 6:3 (1:3)

Spiel unerklärlich aus der Hand gegeben

Eine Woche nach dem Hinspiel, war man am 18.05. beim Grafschafter SV zu Gast. Zu Begin des Spiels machen die Jungs da weiter, wo sie in der Vorwoche aufgehört hatten. Grafschaft wurde früh attakiert und selbst versuchte man den Ball laufen zu lassen. Bereits in der 7. Minute gingen die Jungs von der Ahr verdient in Führung, nachdem Dominik Wieland überlegt einschieben konnte. Nur eine Minute konnte die Führung ausgebaut werden. Mit der eigenen Spielweise setzte man den Gastgeber so unter Druck, das dieser sich den Ball selber in die Maschen legte. Auch in der Folge setzte man weiter nach, und erkämpfte sich bereits im Spielaufbau die Bälle. Durch genau so ein nachsetzten erkämpfte sich Moritz Kürsten den Ball, der per Weitschuß sogar auf 0:3 erhöhen konnte. In der Folge wurde es aber zunehmend mit Weitschüssen probiert, als weiter konsequent zu spielen. Grafschaft kam nun zu mehr Chancen und konnte nach einem Foul in der 19. Minute per Strafstoss auf 1:3 verkürzen. So ging es auch in die Pause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte man die Möglichkeit auf 1:4 zu erhöhen, doch die gute Einschussmöglichkeit wurde leider vergeben. Grafschaft spielte in der Folge mit 2 Stürmern, womit unsere Mannschaft nicht zurecht kam. Zusätzlich fehlte plötzlich der letzte Biss in den Aktionen und man verlor mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Per Doppelschlag konnte Grafschaft in der 7. Minute zum 3:3 ausgleichen. Auch in der Folge blieb Grafschaft am Drücker. Nur noch selten kam man in eine aussichtsreiche Position vor dem Tor der Gastgeber, doch der Heimtorwart verhinderte einen weiteren Treffer für die Jungs von der Ahr. Kurz vor Schluss gab man dann das Spiel endgültig aus der Hand, als man 5 Minuten vor SChluss wieder per Doppelschlag mit 5:3 hinten lag. Egal was man auch probierte, es sollte nichts mehr gelingen. Am Ende musste man in der letzten Spielminute sogar noch den 6. Treffer hinnehmen.

Im letzten Spiel haben die Jungs nun am 23.05. in Wershofen die Möglichkeit, mit einem guten Spiel und Ergebnis die PlayOff Runde zu beenden. Spielbegin gegen die JSG Barweiler ist um 18:30 Uhr.

Torfolge: 0:1 Wieland (7.), 0:2 ET (8.), 0:3 Kürsten (12.), 1:3 (19.), 2:3 (32.), 3:3 (33.), 4:3 (44.), 5:3 (45.), 6:3 (50.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Luca Küpper, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Montag, den 18. Mai 2015 um 21:24 Uhr )

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11