Spielberichte E1

SV Remagen II - JSG Hönningen 7:0 (3:0)

Unter die "Räder" gekommen

Ohne Ersatzspieler fuhren die E I-Junioren zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Play-Off Runde. Das Team aus Remagen übernahm mit dem Spielbegin die Initiative und die Jungs mussten sich vor allem um die Abwehraufgaben kümmern. Bis Mitte der ersten Halbzeit stand es 0:0, da man in der Abwehr immer wieder entscheidend stören konnte. In der 14 Minute gelang dies nach einem Abpraller jedoch nicht mehr und der Gastgeber konnte den Nachschuss um 1:0 verwandeln. Auch in der Folgezeit war Remagen die überlegene Mannschaft und konnte per Doppelschlag noch vor der Pause auf 3:0 erhöhen.

Auch nach dem Seitenwechsel sollte sich am bisherigen Spielablauf nichts ändern. Remagen diktierte das Spiel nach Belieben. Irgendwann machte sich dann auch bemerkbar, das nur 7 Spieler zur Verfügung standen und so bei sommerlichen Temperaturen nicht ausgewechselt werden konnte. Und so durfte der Gastgeber in der zweiten Halbzeit noch vier weitere Tore zum 7:0 Endstand bejubeln, wobei man hiermit noch gut bedient war.

Dem hoch überlegenen Gastgeber aus Remagen war man am Ende verdient mit 7:0 unterlegen. Im nächsten Saisonspiel am 20.04. gegen Heimersheim hat man die Gelegenheit es besser zu machen. Anstoss ist um 18:00 Uhr in Hönningen.

Torfolge: 1:0 (14.), 2:0 (18.), 3:0 (19.), 4:0 (29.) 5:0 (34.), 6:0 (37.), 7:0 (47.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Jonas Pförtner, Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Montag, den 20. April 2015 um 22:11 Uhr )

 

JSG Hönningen – SV Barweiler 1:2 (1:1)

Verdiente Niederlage zum Start der Play-Off Runde

Nachdem die ersten beiden Spiele verlegt werden mussten, begann die Play-Off Runde mit dem Spiel gegen den SV Barweiler in Hönningen. Ab der ersten Minute bestimmten beide Abwehrreihen das Spielgeschehen, so das keine Mannschaft sich spielerich entfalten konnte. Mitte der ersten Halbzeit konnte dann Josua König die 1:0 Führung erzielen. Wie so häufig gegen Barweiler währte die Führung jedoch nicht lange. Nach einem schnellen Einwurf hatte man das Nachsehen und es stand 1:1. Hierbei blieb es bis zur Halbzeit, da keine Mannschaft mehr zu einem aussichtsreichen Torabschluss kam.

Nach der Pause das gleiche Bild, wobei Barweiler mit zunehmender Spieldauer zu klareren Torchancen kam. Nur eine Chance konnte durch das Heimteam bis Mitte des zweiten Abschnitts herausgespielt werden. Und so kam es wie es kommen musste und Barweiler konnte in der 43. Minute mit 2:1 in Führung gehen. In der Folge versuchten die Jungs alles, um zum Ausgleich zu gelangen. Die einzig sich bietende Torchance wurde jedoch leichtfertig vergeben. Barweiler boten sich in dieser Phase diverse Konterchancen, die jedoch auch nicht genutzt wrdden konnten. Somit bot sich kurz vor Schluss noch die Chance auf den Ausgleich, doch der Fernschuß konnte vom guten Gästekeeper pariert werden und das Spiel endete 1:2.

Zu keiner Zeit konnten die Jungs an die zum Teil guten Leistungen in der Orientierungsrunde anknüpfen und verlor somit das erste Spiel in der Saison 2014/2015.

Torfolge: 1:0 König (15.), 1:1 (17.), 1:2 (43.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Moritz Kürsten, Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Sonntag, den 22. März 2015 um 19:53 Uhr )

 

Hallensaison: Einladungsturnier BC Ahrweiler

Das Tor in der Halle ist einfach zu klein

Im Anschluss an das Endrundenturnier der Hallenkreismeisterschaft, richtete der BC Ahrweiler noch ein Turnier mit 5 Mannschaften aus, für das auch die E1 Junioren gemeldet hatten.

Das erste Spiel gegen die Mannschaft des SC Bad Bodendorf konnte mit 1:0 gewonnen werden.

Im Spiel gegen die SG Landskrone Heimersheim musste man sich dann verdient mit 0:3 geschlagen geben.

Die Gastgeber des BC Ahrweiler warteten dann im dritten Spiel. Trotz einiger guter Chancen kam man am Ende nicht über ein 0:0 heraus.

Im letzten Spiel gegen die Mannschaft der JSG Zissen war dann sogar noch der Turniersieg möglich. Auch in diesem Spiel konnte der Ball nicht über die gegnerische Torlinie gebracht werden, Endstand auch hier 0:0.

Somit stand man am Ende mit 5 Punkten auf dem 4. Platz hinter den punktgleichen Mannschaften SG Landskrone Heimersheim, SC Bad Bodendorf und JSG Zissen (jeweils 7 Punkte).

Wie in den vergangenen Turnieren verhinderte die schlechte Chancenverwertung eine bessere Platzierung. Somit ist für die E1-Junioren die Hallensaison 2014/2015 beendet und man freut sich wieder auf die Anfang März beginnende Freiluftsaison.

Es spielten: Phil Kischporski (TW), Phillip Seul, Dominik Wieland, Jonas Pförtner, Luca Pauly, Justin Münch, Nick Labudde

Torschützen: Justin Münch (1)

Aktualisiert ( Dienstag, den 10. Februar 2015 um 21:33 Uhr )

 

Hallensaison: Einladungsturnier SV Grün Weiß Berg/Freisheim

Unzufrieden über die eigene Leistung

Beim Hallenturnier des SV Grün Weiß Berg/Freisheim am 24.01.2015, kam die Mannschaft der E1 Junioren nicht über den 5. Platz hinaus.

Wie in den vergangenen Turnieren konnte wieder das erste Turnierspiel nicht gewonnen werden. Im Spiel gegen den Ahweiler BC I stand es am Ende 0:0.

Im 2. Vorrundenspiel gegen die JSG Herresbach zeigte die Mannschaft eine gute Leistung. Doch wieder stand man am Ende gegen Herresbach mit leeren Händen da. Zwei gute Möglichkeiten konnten icht genutzt werden und an statt in Führung zu legen lag man im Anschluss an einen Eckball plötzlich mit 0:1 hinten. Die kurze Restspielzeit reichte dann nicht mehr aus um den Ausgleich zu erzielen.

Wieder kam es zum Ende der Vorrunde zum Aufeinandertreffen mit der JSG Adenau, die bis zu diesem Zeitpunkt ihre Gruppenspiele alle gewonnen hatten. Da in diesem Spiel erdlich eine Torchance zum Torerfolg genutzt, und hinten nur wenig zugelassen wurde, konnte endlich der erste Turniersieg erzielt werden, was gleichzeitig den 3. Platz in der Vorrundengruppe bedeutete.

Im Spiel um den 5. Turnierplatz traf man auf die Mannschaft des Ahrweiler BC II. Trotz leichter Überlegenheit konnte wieder kein Tor erzielt werden und so stand es nach 8 Minuten Spielzeit 0:0, und das 7-Meterschießen musste entscheiden. Hier hatte man das glücklichere Ende und ein Treffer entschied das Spiel für die JSG'ler von der Ahr.

Insgesamt waren die Spielr nicht zufrieden mit der eigenen Leistung, hatte man sich doch mehr erwartet als der 5. Turnierplatz.

Es spielten: Phil Kischporski (TW), Noah Hertel, Luca Pauly, Justin Münch, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Torschützen: Josua König (1), Nick Labudde (1)


 

Gruppeneinteilung Play-Off Runde

Nachdem die Qualifizierungsrunde mit den letzten Spielen Ende November abgeschlossen wurden, wurde nun die Gruppeneinteilung der Play-Off Runde bekannt gegeben.

In der Kreisklasse 1 spielen die folgenden Mannschaften um den Gruppensieg:

JSG Remagen II (3. Platz Staffel 2 Quali)
JSG Hönningen I (1. Platz Staffel 10)
Grafschafter SV I (1. Platz Staffel 11)
SG Heimersheim (1. Platz Staffel 12)
JSG Barweiler (2. Platz Staffel 10)


Aufgrund der Einteilung darf man sich auf spannende und interessante Spiele freuen.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 22:16 Uhr )

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 11