Spielberichte E1

JSG Hönningen – SV Barweiler 5:3 (1:2)

Glücklicher Sieg im letzten Spiel

Zum Abschluss der Staffel 10 begrüßte man den Tabellenzweiten des SV Barweiler in Hönningen. Von Beginn merkte man den Gästen an, das sie den Hausherren im letzten Spiel doch noch die erste Niederlage zufügen wollten. Somit entwickelte sich von Beginn an ein offensiv geprägtes Spiel, in dem Barweiler in der 6. Minute in Führung gehen konnte. Diese Führung konnte Justin Münch bereits kurze Zeit später egalisieren. In der Folge ging es hin und her und beide Mannschaften hatten gute Chancen in Führung zu gehen. Eine dieser Chancen nutzte Barweiler zu erneuten Führung. Auch in der Folge boten sich beiden Mannschaften beste Chancen. So hatten die Gastgeber zwei Hundertprozentige, als der Ball jeweils freistehend aus ca. 2 Metern nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden konnte. Da kein weiterer Treffer mehr fallen sollte, ging es mit einem 1:2 aus Sicht der Hausherren in die Kabine.

In den Anfangsminuten der zweiten Hälfte drängten die JSG’ler auf den Ausgleich, der in der 28 Minute durch Dominik Wieland erzielt werden konnte. Beide Mannschaften weiterhin konsequent nach vorne spielten, hatten beide Torhüter weiterhin gut zu tun. Mal hielt der Gästekeeper super, mal musste der Heimtorhüter eine gute Möglichkeit der Gäste vereiteln. In der 43. Minute konnte dann der 3:2 Führungstreffer durch Josua König bejubelt werden. Doch wie bereits im Hinspiel schlief die komplette Mannschaft nach dem Anstoß und Barweiler schaffte postwenden den erneuten Ausgleich. Beide Mannschaften spielten weiterhin auf Sieg. Man hatte das Gefühl, das der nächste Treffer das Spiel entschieden sollte. Glücklicherweise fiel dieser für die Jungs von der Ahr, als Nick Labudde mit dem strammen Schuss dem Gästekeeper keine Chance ließ. Barweiler warf nun nochmals alles nach vorne um nochmals den Ausgleich zu erzielen. Den Gästen wurde in den letzten beiden Minuten aber keine Torchance mehr ermöglicht. Vielmehr konnte in der Schlussminute eine Konter durch Josua König zum 5:3 Endstand abgeschlossen werden.

Die Zuschauer sahen in Hönningen ein sehr gutes E-Juniorenspiel, welches auf der Vielzahl der Chancen 8:6, 8:8 oder sogar 5:7 hätte ausgehen können. Hönningen durfte aber am Ende das Spielfeld als glücklicher Sieger verlassen, da Barweiler mehr als ein ebenbürtiger Gegner war. Somit konnten die Jungs von der Ahr auch ihr letztes Spiel gewinnen und wurden verlustpunktfreier Sieger der Staffel 10. Nach dem Spiel bekamen diese noch eine „Meisterschale“ überreicht.

E-Junioren_Staffelmeister_web

Gespannt warten man nun auf die Gruppeneinteilung für das Frühjahr 2015, in der man dann voraussichtlich auf andere Gruppenerste treffen wird.

Abschlusstabelle Staffel 10


Torfolge: 0:1 (6.), 1:1 Münch (10.), 1:2 (16.), 2:2 Wieland (28.) 3:2 König (43.), 3:3 (44.),
4:3 Labudde (48.), 5:3 König (50.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Philipp Seul, Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Justin Münch, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 21:07 Uhr )

 

SV Berg-Freisheim - JSG Hönningen 2:11 (1:4)

Staffelsieg perfekt gemacht

Zum letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause trat man beim SV Berg-Freisheim an. Bereits mit einem Unentschieden konnte man vorzeitig den Gruppensieg klarmachen. Mit dem Spielbegin an veruchte die Mannschaft bereits früh in Führung zu gehen, was leider nicht gelang. Stattdessen war man in der Abwehrarbeit wieder einmal etwas zu sorglos und der Gastgeber konnte in der 10. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später konnten die Jungs das erste Mal jubeln, als der Heimkeeper bei einem Schuß von Jonas Pförtner unglücklich agierte und der Ball zum 1:1 im Tor landete. Jonas Pförtner war es auch, der in der 17. Minute das 1:2 für die JSG'ler erzielen konnte. Nun ging es hin und her und beide Mannschaften kamen zu Chancen. Es sollte jedoch bis zur 24. Minute dauern, bis wieder gejubelt werden durfte. Per Doppelschlag besorgten Dominik Wieland (mit links) und Nick Labudde (per Dropkick) für das 1:4 Halbzeitergebnis.

Nach der Pause ging es dann zunächst Schlag auf Schlag, bzw. es viel Tor um Tor. Nach dem Nick Labudde auf 1:5 erhöht hatte, durften auch die Gastgeber wieder jubeln. Doch Domink Wieland konnte mit seinem 2. Treffer in der 29. Minute bereits das 2:6 erzielen. In der 36. Minute konnten dann wiederum Nick Labudde (per Fernschuss) sowie Jonas Pförtner (per Kopf nach einer Ecke) per Doppelschlag auf 2:8 erhöhen. Mit seinem vierten Treffer schraubte dann Nick Labudde das Ergebnis auf 2:9, bevor Luca Zimmer per schöner Direktabnahme (nach feiner Vorarbeit von NIck Labudde) sogar das 2:10 (40. Minute) erzielen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann Kapitän Luca Pauly, der in der 49. Minute per Linksschuss von der Strafraumgrenze den Endstand von 2:11 markierte.

Der Ausfall der beiden Toptorjäger konnte super kompensiert werden und man durfte neben dem höchsten Saisonsieg auch den vorzeitigen Staffelsieg feiern. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs am 21.11.2014 (Freitag) in Hönningen gegen die Mannschaft des SV Barweiler. Nun will man auch das Maximum erreichen und den 10. Sieg im 10 Spiel feiern. Anstoss der Partie ist um 17:30 Uhr.

Torfolge: 1:0 (11.), 1:1 Pförtner (13.), 1:2 Pförtner (17.), 1:3 Wieland (24.) 1:4 Labudde (24.),
1:5 Labudde (26.), 2:5 (27.), 2:6 Wieland (28.), 2:7 Labudde (36.), 2:8 Pförtner (36.),
2:9 Labudde (38.), 2:10 Zimmer (40.), 2:11 Pauly (49.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Philipp Seul, Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Nick Labudde




Aktualisiert ( Mittwoch, den 19. November 2014 um 08:28 Uhr )

 

JSG Hönningen – Ahrweiler BC II 11:3 (4:1)

Späte Tore bringen deutlichen Sieg

Zum Nachholspiel des 7. Spieltages war die Mannschaft des Ahrweiler BC II zu Gast in Hönningen. Mit dem Anpfiff setzte die Mannschaft den Gast unter Druck und ging früh durch Josua König mit 1:0 in Führung. Auch in der Folge wurde gut kombiniert und weitere Chancen herausgespielt. Auf Grund dieser Überlegenheit fühlten sich die Jungs wohl zu sicher und man vernachlässigte zusehends die Defensive, was prompt mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (14. Minute) bestraft wurde. Nun wollte wohl jeder die erneute Führung erzielen. Das Abwehrverhalten wurde weiterhin vernachlässigt was dazu führte, das Ahrweiler weitere gute Einschlussmöglichkeiten erhielt. Trotz optischer Überlegenheit hatte man Glück nicht in Rückstand zu geraten. Die letzten drei Minuten gehörten dann wieder ganz unserer Mannschaft. Justin Münch, Dominik Wieland und Luca Pauly konnte kurz vor der Halbzeit die Treffer zum 4:1 erzielen. Verdient, wenn auch etwas glücklich ging man mit dieser Führung in die Pause.

Unsere Mannschaft kam schlecht aus der Pause. Bei eigenem Anstoß ließ man sich vom Ahrweiler Angreifer den Ball abjagen der sich mit dem Tor zum 4:2 bedankte. Der Fehler wurde umgehend korrigiert und Josua König konnte nach eine Eckball den ersten Kopfballtreffer der Saison erzielen. Nun lief der Ball gut durch die eigenen Reihen und der Gegner wurde permanent unter Druck gesetzt. Nach schöner Kombination (Justin Münch) und zwei Toren nach einem Eckball (Justin Münch und Luca Pauly) betrug die Führung in der 29. Minute 8:2. Eine der wenigen Chancen die Ahrweiler in der zweiten Hälfte hatte konnten diese kurze Zeit später zum umjubelten 8:3 nutzen. Wie bereits in der ersten Halbzeit gehörten die letzten drei Minuten der Heimmannschaft in denen Josua König mit drei weiteren Toren den 11:3 Endstand herstellen konnte.

Festzuhalten bleibt eine deutliche Leistungssteigerung, vor allem spielerisch, zur Vorwoche. Im Spiel nach vorne konnte die Mannschaft fast das ganze Spiel überzeugen. Ahrweiler hielt lange Zeit gut dagegen und offenbarte auch die eine oder andere Abwehrschwäche. Vor den letzten beiden Punktspielen liegt man Verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Gruppe 10. Das letzte Auswärtsspiel vor der Winterpause bestreitet die Mannschaft am Samstag den 15.11.2014 um 13:00 Uhr in Berg.

Torfolge: 1:0 König (2.), 1:1 (14.), 2:1 Münch (23.), 3:1 Wieland (24.) 4:1 Pauly (25.), 4:2 (26.),
5:2 König (30.), 6:2 Münch (36.), 7:2 Münch (38.), 8:2 Pauly (39.), 8:3 (41.), 9:3 König (48.),
10:3 König (49.), 11:3 König (50.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Philipp Seul, Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Justin Münch, Josua König

Aktualisiert ( Mittwoch, den 19. November 2014 um 08:29 Uhr )

 

JSG Hönningen – Grafschafter SV II 5:2 (2:1)

7. Sieg im 7. Spiel

Nach einer dreiwöchigen „Fußballpause“ war die Mannschaft des Grafschafter SV II zu Gast in Hönningen, welche bisher nur eine Niederlage (die aus dem Hinspiel) in den bisherigen 6 Saisonspielen hinnehmen musste. Der Gast hatte dann auch den besseren Start, so dass unsere Mannschaft mit dem ersten Angriff der Grafschafter mit 0:1 hinten lag. In der Folge versuchte unsere Mannschaft besser ins Spiel zu kommen, jedoch fehlte es in der ersten Halbzeit an der Laufbereitschaft und Genauigkeit. In der 10. Minute konnte dann Josua König aus kurzer Distanz den ersehnten Ausgleich erzielen. Grafschaft blieb jedoch weiter gefährlich und versuchte es zumeist aus der Distanz. Und so hatte man Mitte der ersten Halbzeit Glück, als der Kapitän der Gäste von der Mittellinie abzog und der Ball auf die Latte klatschte. Auf der anderen Seite sollte es unserer Mannschaft ähnlich ergehen, als Kapitän Luca Pauly bei einem Freistoss zu genau zielte und nur die Außenseite des rechten Torwinkels traf. Mit zunehmender Spieldauer wurden dann die Chancen besser herausgespielt. Eine dieser Chancen konnte Dominik Wieland in der 19. Minute zur 2:1 Führung abschließen. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zur Pause.

Nach der Pause war unsere Mannschaft aufmerksamer und setzte den Gast direkt unter Druck. Eine scharf getretene Ecke durch Luca Pauly besorgte kurz nach Wiederanpfiff das 3:1. Trotz dieser Führung sollte auch in der Folge kein richtiger Spielfluss entstehen. Trotz optischer Überlegenheit dauerte es bis zur 46. Minute, ehe Luca Pauly mit seinem zweiten Treffer das 4:1 erzielen konnte. Das letzte Tor (5:1) für die Hausherren erzielte dann wiederum Josua König, der einen Weitschuss mit so viel Drall versah, so dass dieser nicht vom Gästetorwart pariert werden konnte. Den letzten Treffer der Partie konnte dann die Gäste erzielen, die ihrerseits eine schöne Kombination zum 5:2 Endstand abschließen konnten.

Obwohl die Jungs ihren 7. Sieg im 7. Saisonspiel feiern konnten, konnten sie zu keinem Zeitpunkt des Spiels an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen. Man wird sehen, ob die Jungs im Nachholspiel gegen den Ahrweiler BC II ihre Spielfreude wiederfinden. Das Spiel findet am 12.11.2014 (Mittwoch) um 18:00 Uhr in Hönningen statt.

Torfolge: 0:1 (1.), 1:1 König (10.), 2:1 Wieland (19.), 3:1 Pauly (27.), 4:1 Pauly (46.),
5:1 König (49.), 5:2 (50.)

Für die JSG Hönningen kamen zum Einsatz:

Phil Kischporski (TW), Philipp Seul, Moritz Kürsten, Dominik Wieland, Jonas Pförtner,
Noah Hertel, Luca Pauly, Luca Zimmer, Josua König, Nick Labudde

Aktualisiert ( Montag, den 10. November 2014 um 09:57 Uhr )

 

JSG Hönningen - Ahrweiler BC II

Spielausfall/Spielverlegung

Das für den 03.11.2014 angesetzte Spiel gegen Ahrweiler BC II musste auf Grund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt werden und wird am Mittwoch den 12.11.2014 um 18:00 Uhr nachgeholt.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs der E-Junioren am Freitag den 07.11.2014 gegen die Mannschaft des Grafschafter SV II um 18:00 Uhr in Hönningen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 11