2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 3. Spieltag

SG AHRTAL DÜMPELFELD - SC BAD BODENDORF   0 : 3 (0:1)

Gäste aus Bad Bodendorf effektiver als die Kombinierten von der Ahr.

Zum zweiten Heimspiel der noch jungen Saison war der Tabellennachbar aus Bad Bodendorf der Gegner auf dem Rasenplatz in Schuld. Zu Beginn hatte unsere Mannschaft etwas mehr vom Spiel und konnte sich nach 10 Minuten das erste Mal gefährlich in die Box kombinieren. Die scharfe Hereingabe von Martin Klein auf den freistehenden Daniel Ohlert konnte ein Gästespieler jedoch gerade noch blocken. Nach 15 Minuten dann die Führung für die Gäste. Nach einem langen Ball kam ein Gästestürmer nach einem Kontakt in der Box zu Fall und der Schiedsrichter entschied zurecht auf Strafstoß, den Björn Fiege sicher zum 0 : 1 verwandelte. Knapp Zwei Minuten später dann die riesen Chance auf den Ausgleich. Wieder konnte man sich über die rechte Angriffseite durchsetzen. Den Querpass konnte Philip Minwegen jedoch nicht aus kürzester Distanz am Torwart vorbei im Gästegehäuse unterbringen. Nach einer halben Stunde bot sich der Heimmannschaft die nächste Chance für den Ausgleich, nach dem der Gästekeeper weit vor seinem Tor den Ball nicht unter Kontrolle bringen konnte und Martin Klein den Ball aus über 30 Meter flach neben das Tor setze. In der 35. Minute hatten die Gäste dann Glück das sie nicht in Unterzahl gerieten, als der Schiedsrichter eine rotwürdige Aktion in seinem Rücken nicht sehen konnte. So blieb es beim 0 : 1 bis zur Pause.

In den ersten 15 Minuten nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in dieser Phase eine Torchance erspielen. Ab der 60. Minute gewann dann unsere Mannschaft etwas die Oberhand und konnte in der 65. bzw. 66. Minute durch Martin Klein und Mike Schäfer die nächsten Torabschlüsse verbuchen. Genau in diese Drangphase erhöhten die Gäste auf 0 : 2. Ein nicht geahndetes Foulspiel im Zentrum leitete in der 68. Minute einen Konter der Bodendorfer ein, den diese eiskalt durch Fabian Liedke zum Torerfolg ausnutzen. Eine viertel Stunde vor Spielende verhinderte der Gästekeeper den Anschlusstreffer, als dieser einen Schuss von Martin Klein parieren konnte. 5 Minuten vor dem Spielende dann nochmals Aufregung bei allen, die es mit der Heimmannschaft hielten, als der Schiedsrichter ein klares Handspiel eines Gästespieler nicht ahndete und statt dessen auf Eckball entschied. Die letzte Chance für eine Ergebniskorrektur bot sich Christoph Vahnenbruck, dessen Schuss aus 20 Meter jedoch über den Kasten ging. Den Schlusspunkt setzen dann wieder die Gäste, die nach einem Konter in der 2. Minute der Nachspielzeit durch Fisnik Sinani den 0 : 3 Endstand erzielten.

Fazit: In einem Spiel bei dem über weite Strecken das kämpferische im Vordergrund stand, hatte unser Team ausreichend Möglichkeiten um mindest ein Tor zu erzielen. Jedoch scheiterte man schlussendlich an der eigenen Abschlußschwäche und der Effektivität der Gäste vor dem Tor.

 

 

Nächstes Spiel:
Sonntag 08.09.2019   -   SG Walportzheim - SG Ahrtal Dümpelfeld   -   15:00 Uhr   -   Walporzheim (Rasenplatz)

 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 2. Spieltag

SG GÖNNERSDORF - SG AHRTAL DÜMPELFELD   1 : 6 (0:3)

SG Ahrtal mit Auswärtssieg beim Aufsteiger.

Die SG Ahrtal gewinnt am zweiten Spieltag der noch jungen Saison das erste Auswärtsspiel mit 6 : 1 gegen den Aufsteiger aus Gönnersdorf/Brohl. Bei sommerlichen Temperaturen sahen die Zuschauer in der Anfangsphase ein munteres Spiel beider Mannschaften mit Torchancen auf beiden Seiten. Für die Ahrtaler konnte Torhüter Daniel Zavelberg parieren, auf der anderen Seite konnten sich bietende Chancen nicht genutzt werden, da man meist am Tor vorbei zielte. In der 22. Minute dann aber das 0 : 1 durch Martin Klein. Nach einem herrlichen Solo umkurvte Klein den Torhüter der Gäste und schob ins leere Tor ein. Nur drei  Minuten später war es Christian Kürsten der einen Abpraller des Torwarts zum 0 : 2 über die Linie drückte (25.). Unmittelbar vor der Halbzeit war es erneut Martin Klein der traf. Nachdem er alleine auf das gegnerische Tor zu lief und im zweiten Anlauf den Ball im Tor unterbringen konnte (0 : 3, 45. + 2).

 

Nach der Halbzeit passierte lange Zeit nichts. Erst in der 64. Minute durften die Gäste wieder jubeln. Philip Minwegen behielt im 1 gegen 1 Duell gegen den Torhüter die Nerven und besorgte somit das 0 : 4. In der 71. Minute verhinderte Torhüter Daniel Zavelberg mit einem Reflex den Anschlusstreffer, als er einen Kopfball aus kürzester Distanz abwehren konnte. 5 Minuten später musste er sich jedoch geschlagen geben, als ein Schuss von Timo Schmidgen aus 18 Metern von einem Abwehrspieler noch leicht abgefälscht wurde und so unhaltbar im "langen" Eck landete (1 : 4, 76.). Die Jungs von der Ahr sorgten aber gleich dafür, dass beim Gastgeber der SG Gönnersdorf/Brohl keine Hoffnung mehr aufkommen sollte. Nach einem feinen Doppelpass zwischen Mike Schäfer und Martin Klein konnte letztgenannter in der 78. Minute auf 1 : 5 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Marvin Knebel. Nach einer schönen Kombination durch die gegnerische Hälfte konnte dieser auf 16 Metern frei abschließen. Sein Schuss in die untere linke Ecke war nicht zu parieren.

 

Trainer Markus Esser war nach dem Spiel zufrieden: "Das war in dieser Höhe nicht zu erwarten, aber vollkommen verdient. Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht und wenig zugelassen. Wir hatten die Spielkontrolle, waren aber phasenweise auch noch zu nachlässig."

 

 

Fazit: Unsere Mannschaft hatte über die gesamte Spielzeit das Spiel im Griff. Der Sieg hätte bei einer konsequenteren Chancenverwertung sogar deutlich höher ausfallen können.

 

 

Nächstes Spiel:
Sonntag 01.09.2019   -   SG Ahrtal Dümpelfeld - SC Bad Bodendorf   -   14:30 Uhr   -   Insul (Rasenplatz)

 

2019/2020 - Kreisliga C-Ahr - 2. Spieltag

BSC UNKELBACH - SG AHRTAL DÜMPELFELD II   1 : 2 (1:1)

SG Ahrtal II mit erstem Dreier im Spieljahr 2019/2020.
Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche ging unsere 2. Mannschaft dieses Mal als Sieger vom Hartplatz in Unkelbach. Nach 31 Minuten ging der Gastgeber durch einen von Ayhan Sonay verwandelten Strafstoß mit 1 : 0 in Führung. Kurz vor dem Ende des ersten Spielabschnitts konnte Benni Klaes für unsere Mannschaft zum 1 : 1 (44.) ausgleichen. Zum Mann des Spiels für unsere Farben avancierte Henrik von Moers, der in der 87. den Führungstreffer zum 1 :2 erzielte. Kurze Zeit später war Schluss und man konnte 3 wichtige Punkte mit an die Ahr nehmen.

Nächstes Spiel:

Freitag 06.09.2019   -   SC Kempenich II - SG Ahrtal Dümpelfeld II   -   20:00 Uhr   -   Kempenich (Rasenplatz)

 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 1. Spieltag

SG AHRTAL DÜMPELFELD – GRAFSCHAFTER SG   1 : 1 (1:0)

Erste Mannschaft startet mit einem Unentschieden in die Saison 2019/2020.

Zum Abschluss des ersten Spieltages der Kreisliga B Ahr traf unser Team von der Ahr auf die von Mirco Walser betreute Mannschaft der Grafschafter SG. Bereits nach 10 Minuten konnte unserer Mannschaft den 1 : 0 Führungstreffer erzielen, nach dem der Schiedsrichter eine Aktion gegen unseren Kapitän Martin Klein als Foul wertete und auf den Elfmeterpunkt zeigte. Philip Minwegen verwandelte sicher zur Führung. In der Folge war unsere Mannschaft überlegen, ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. Einzig Martin Klein kam an der Strafraumkante Mal frei zum Abschluss. Der Schuss war jedoch zu unplatziert und stellte den Gästekeeper vor keine Probleme. In den letzten 5 Minuten vor dem Wechsler kamen die Gäste besser ins Spiel, ohne hieraus zu einem eigenen Torabschluss zu kommen. Mit dem 1 : 0 ging es in die Pause.


Kurz nach der Pause gerieten unsere Jungs dann in Unterzahl, nach dem der Schiedsrichter Mike Schäfer mit Gelb Rot vom Platz stellte. Nach dem Platzverweis benötigte unser Team ungefähr 10 Minuten, bis sie wieder Zugriff auf die Partie bekam. In Unterzahl versuchte man nun aus einer sicheren Defensive durch schnell vorgetragene Konter zum Erfolg zu kommen. Bei einem dieser Konter kam Marco Berschbach frei zum Abschluss scheiterte jedoch am Torwart. Den Abpraller nahm Martin Klein auf und passte ihn zum immer noch freien "Berschi", der dieses Mal den Ball im Tor unterbringen konnte. Zum Entsetzen entschied der Schiedsrichter auf Abseits und es ging mit 1 : 0 weiter. In der 65. Minute hatten die Gäste ihrerseits den ersten gefährlichen Abschluss, den Daniel Zavelberg im Tor jedoch gut parieren konnte. 20 Minuten vor Schluss bot sich unseren Jungs wiederum die Möglichkeit, die Führung auszubauen. Die Gäste konnten den Ball nicht weit genug klären und so landete der Ball bei Christian Kürsten. Der sah das der Torhüter zu weit vor seinem Gehäuse stand. Sein Heber aus Rund 30 Metern verfehlte das Tor jedoch knapp. Eine viertel Stunde vor Schluss gelang den Gästen der Ausgleichstreffer zum 1 : 1, nach dem man den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte und sogar noch unfreiwillig auflegte. Gästestürmer Pedro Loureiro bedanke sich aus 16 Metern per Bogenlampe ins lange Eck (75.). In den letzten Minuten kam jede Mannschaft noch zu einer Torchance, die jedoch nicht genutzt werden konnte. In der Schlussminute erhielt eine Gästespieler nach einer Tätigkeit die Rote Karte und durfte auch früher zum Duschen. So blieb es dann beim 1 : 1 Unentschieden.
Die SG Ahrtal Dümpelfeld wünscht dem Gästespieler Stevan Bradasic gute Bessserung, der mit einer blutenden Platzwunde in der 82. Minute den Platz verlassen musste und ins Krankenhaus gebracht wurde.

Fazit: Unsere Mannschaft war vor allem in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und sah sich auf Grund der Unterzahl kurz nach der Pause zumeist in der Defensive. Im Anschluss an den einen oder anderen Konter wäre eine 2 : 0 Führung nicht unverdient gewesen. Auf Grund der Unterzahl muss man aber mit dem Unentschieden zufrieden sein.


Nächstes Spiel:
Samstag 24.08.2019   -   SG Gönnersdorf - SG Ahrtal Dümpelfeld   -   17:15 Uhr   -   Gönnersdorf (Rasenplatz)

 

<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 25 von 31