2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 9. Spieltag

SG AHRTAL DÜMPELFELD - DJK MÜLLENBACH   2 : 1 (0:0)

Verdienter Sieg im Derby gegen den Gast aus Müllenbach, mit dem es anschließend gemeinsam zum Oktoberfest nach Insul ging.

Auf Grund des Oktoberfestes in Insul fand die Partie gegen unsere Freunde aus Müllenbach am Freitag Abend statt. Unsere Mannschaft kam besser ins Spiel als der Tabellenzweite und hatte auch nach 7 Minuten die erste Chance. Nach einem langen Einwurf auf den ersten Pfosten konnte der Ball in der Box behauptet, und an die Strafraumgrenze zurückgelegt werden. Den Schuss auf das Tor konnte der Gästekeeper jedoch stark parieren. Auch in der Folge bleib unser Team am Drücker und scheiterte mit zwei weitern Abschlüssen nur knapp. Nach gut einer viertel Stunde kamen die Gäste dann besser ins Spiel. In der 16. Minute dann die erste Chance für Müllenbach, als eine Gästespieler im Anschluss an einen Eckball das Leder nur knapp vorbei setzte. Die nächste Tormöglichkeit hatte dann wieder der Gast, als ein Schuss knapp über das Tor ging. Nach 33 Minuten schwächten sich die Gäste vom Nürburgring dann selber. Erst kassierte ein Spieler nach einem Foul die gelbe Karte um sich dann beim fälligen Freistoß zu früh aus der Mauer zu begeben, was der Unparteiische mit einer gelb-roten Karte ahndete. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel dann fast das 1 : 0, als Marco Berschbach von rechts flankte, diese ihm aber etwas über den Spann rutsche und der Ball an den langen Pfosten klatschte. In der 43. Minute dann nochmals Freistoß für Müllenbach aus zentrale Position 20 Meter vor unserem Gehäuse. Jan Kreitmair im Tor musste jedoch nicht eingreifen, da der Ball zu hoch angesetzt war. Nach einer Minute Nachspielzeit bat Schiedsrichter Alexander Huber die Akteure zur Pause.

Unsre Team kam druckvoll aus der Pause und konnte in der 49. Minute mit 1 : 0 in Führung gehen. Einen Schuss von Martin Klein wurde von einem Gästespieler so abgefälscht, das der Gästekeeper beim Versuch diesen noch zu erreichen ausrutschte und der Ball im Tor glücklich im Tor landete. Keine Minute später dann fast das 2 : 0, als sich Martin Klein über rechts durchsetzen konnte und Daniel Ohlert den zurückgelegten Ball nur knapp am langen Pfosten vorbeisetzte. Satt einer komfortablen Führung stand es dann plötzlich 1 : 1, als ein Gästespieler im Anschluss an einen Eckball zentral zum Kopfball kam und diesen im Tor unterbrachte. (55.). Die in Unterzahl spielenden Gäste aus Müllenbach standen nun tief und das Speil fand zunehmend in der Hälfte der Gäste statt. Unser Team schaffte es aber nicht, die numerischen Überlegenheit in Tore umzusetzen, da wir häufig zu hastig und zu ungenau agierten. Nur gelegentlich schaffte man es die gegnerische Abwehrreihe zu überspielen und über Außen den Ball in die Box zu bringen. Auch hier war dann der letzte Pass zumeist zu ungenau und fand keinen Mitspieler. Die Gäste versuchten es in dieser Phase immer wieder mit langen Bällen über ihren Stürmer Felix Hens, der ein stetiger Unruheherd war. Nach 82. Minuten dann der verdiente Führungstreffer für die Jungs von der Ahr. Im Anschluss an ein Foulspiel in der Box entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, den Daniel Ohlert sicher oben links zum 2 : 1 verwandelte. 5 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit dann fast das
3 :1, doch dieses Mal verfehlte der Schuss von Daniel Ohlert nun knapp das Ziel. Nach 90 Minuten regulärer Spielzeit gab es 4 Minuten obendrauf. Müllenbach drückte unsere Mannschaft nun in die eigene Hälfte und hätte beinahe noch per Kopf den Ausgleich erzielt. So blieb es am Ende bei einem verdienten 2 : 1 Erfolg für die Mannschaft von Trainer Markus Esser.

 

Fazit: Nachdem man in der Vorwoche noch unglücklich als Verlierer vom Platz gehen musste, ging man im zweiten Derby innerhalb von einer Woche verdient als Sieger vom Platz. Mit diesem Sieg setzt man sich in der oberen Tabellenhälfte fest. In der kommenden Woche wartet wieder ein Tabellenzweiter auf unser Team, wenn es zur SG Heimersheim geht.

 

Nächstes Spiel:
Sonntag 20.10.2019   -   SG Heimersheim - SG Ahrtal Dümpelfeld   -   11:00 Uhr   -   Heimersheim (Hartplatz)

 

2019/2020 - Kreisliga C-Ahr - 9. Spieltag

SG NIEDERZISSEN II - SG AHRTAL DÜMPELFELD II   2 : 1 (0:0)

Unparteiischer "verhindert" Punktgewinn der „Zweiten“ auf den Kunstrasenplatz in Wehr.

Wegen des Oktoberfestes in Insul wurde die für den 13.10.2019 angesetzte Partie frühzeitig auf Mittwoch den 10.10.2019 vorverlegt. Die Auswärtsfahrt führte die Mannschaft von Dietmar Justen zur SG Niederzissen II auf den neuen Kunstrasenplatz nach Wehr. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften nennenswerte Torchancen erspielen und so stand es nach 45 Minuten leistungsgerecht 0 : 0.

Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte unsere Mannschaft zunächst mehr vom Spiel und musste dann wie aus dem Nichts in der 54. Minute durch Marcel Melcher das 1 : 0 hinnehmen. In der 63. Minute dann Strafstoß für die Heimmannschaft, den wiederum Marcel Melcher sicher zum 2 : 0 verwandeln konnte. Unsere Mannschaft gab sich jedoch noch nicht geschlagen und drängte auf den Anschlusstreffer. Nach einem flach auf den ersten Pfosten getretenen Eckball war der Ball dann hinter der Linie, bevor der Torwart diesen nach vorne klären konnte. Der Schiedsrichter entschied zum entsetzen unsere Spieler jedoch auf weiterspielen. In der 82. Minute dann der ersehnte Anschlusstreffer durch den vorher eingewechselten Armin Keuler zum 2 :1 (82.). Kurz vor dem Ende dann die große Chance auf den Ausgleich. Den Kopfball konnte der Torwart der Heimmannschaft jedoch prächtig aus dem Eck fischen. Somit blieb es beim 2 : 1 für die SG Niederzissen II.

Fazit: Leider verwehrte der Schiedsrichter unsere Mannschaft einen Treffer, der zum Punktgewinn gereicht hätte. Somit musste man mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Nächstes Spiel:
Samstag 19.10.2019   -   SG Ahrtal Dümpelfeld II - TuS Oberwinter II   -   17:00 Uhr   -   Hönningen (Hartplatz)
 

2019/2020 - Ergebnisse KW 40 (07.10.-13.10.2019)

Ergebnisse unserer Mannschaften vom 07.10.-13.10.2019.

Spielklasse Datum Spielpaarung Ergebnis
Kreisliga C-Ahr Mi. 09.10.2019 SG Niederzissen II - SG Ahrtal Dümpelfeld II 2 : 1 (0:0)
Kreisliga B-Ahr Fr. 11.10.2019 SG Ahrtal Dümpelfeld - DJK Müllenbach 2 : 1 (0:0)
 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 8. Spieltag

SG KREUZBERG - SG AHRTAL DÜMPELFELD   1 : 0 (0:0)

SG Ahrtal vergibt Derbysieg fahrlässig

Am vergangenen Freitag kam es auf dem Ahrbrücker Sportplatz zum Derby zwischen der benachbarten SG Kreuzberg/Ahrbrück und der SG Ahrtal. Von Beginn an entwickelt sich eine spannende und kurzweilige Partie, in der die Gastgeber die höheren Spielanteile hatten. Ohne zwingende Chancen herauszuarbeiten wendete sich das Blatt und die SG Ahrtal wurde zunehmend spielbestimmender. Die ersten Abschlüsse ergaben sich nach Pässen in die Spitze, aber auch hier entstand keine zwingende Torgefahr. Mitte der ersten Halbzeit hatten viele schon den Torschrei auf den Lippen, den Kopfball von Fabian Herbusch konnten die Gäste aber mit vereinten Kräften auf der Linie klären. Weitere Gefahr ging durch Abschlüsse von Marco Berschbach, Philip Minwegen, Daniel Ohlerth und erneut Fabian Herbusch aus, jedoch fehlte auch hier noch einiges um jubeln zu dürfen. Auf der anderen Seite versuchten es die Gastgeber immer wieder mit langen Bällen aus der Abwehrkette, jedoch stand die SG Ahrtal in allen Ketten und es kam keine Gefahr auf. Mit einem Unentschieden ging es in die Pause und es wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild - die SG Ahrtal spielbestimmend, jedoch fehlten die zwingenden Torchancen. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld blieb ein Kreuzberger Spieler am Boden liegen. Da die Kreuzberger Mannschaft den Ball nicht ins Aus gespielt hatte, spielten auch die Gäste weiter. Philip Minwegen wechselte mit einem starken Flugball die Seiten in Richtung Daniel Ohlerth der alleine auf das von Thomas Baur gehütete Tor zulief. In diesem Moment unterbrach der Schiedsrichter, zum entsetzen aller Gästeakteure, die Partie. Kurz darauf die nächste gute Chance nach einem ruhenden Ball. Den Freistoß von Daniel Ohlerth konnte Thomas Baur jedoch stark parieren. Plötzlich kamen die Gastgeber zu ihrer ersten guten Chance im Spiel. Nach einem Ballverlust im Spiel nach vorne, konnten die Kreuzberger gegen die aufgerückten Ahrtaler kontern. Ein starker Pass aus dem Mittelfeld heraus zwischen die beiden Innenverteidiger konnte Florian Jacobs erlaufen und an Jan Kreitmair vorbei schieben (77.). Kreuzberg stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Auf Grund dessen stellten die Gäste um auf eine Dreierkette und versuchten ihr Glück weiterhin in der Offensive. Die Gastgeber spielten weiter wie gehabt und beschränkten sich aufs Kontern, die sich bietenden Gelegenheiten konnten jedoch nicht genutzt werden. Da auch die SG Ahrtal zu keinem Torerfolg mehr kam, gingen die Gäste zum ersten Mal in dieser Saison ohne Punkte vom gegnerischen Platz.

Fazit: Über weite Strecken des Spiels war unsere Mannschaft die spielbestimmende Mannschaft. Leider versäumte man es im Derby, aus einer der wenigen klaren Torchancen einen Treffer zu erzielen. Nun geht es darum, es im kommenden Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Müllenbach besser zu machen.

 

Nächstes Spiel:
Freitag 11.10.2019   -   SG Ahrtal Dümpelfeld - DJK Müllenbach   -   19:30 Uhr   -   Hönningen (Hartplatz)

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 32