2019/2020 - Ergebnisse KW 45 (04.11.-10.11.2019)

Ergebnisse unserer Mannschaften vom 04.11.-10.11.2019.

Spielklasse Datum Spielpaarung Ergebnis
D-Junioren Staffel 1 Sa. 09.11.2019 JSG Ahrtal Ahrbrück Spielfrei
B-Junioren Kreisklasse 1 Sa. 09.11.2019 JSG Ahrtal Hönningen - TuS Hausen 2 : 1 (0:1)
A-Junioren Kreisklasse Sa. 09.11.2019 JSG Baar - JSG Ahrtal Insul 0 : 7 (0:5)
Kreisliga C-Ahr So. 10.11.2019 SG Burgbrohl II - SG Ahrtal Dümpelfeld II 2 : 5 (1:1)
Kreisliga B-Ahr Mi. 06.11.2019 SG Ahrtal Dümpelfeld - SG Franken 5 : 0 (3:0)
 

2019/2020 - Kreisliga C-Ahr - 13. Spieltag

SG BURGBROHL II - SG AHRTAL DÜMPELFELD II   2 : 5 (1:1)

Zweiter Sieg der laufenden Saison bedeuten die Abgabe der „roten Laterne“ der Kreisliga C Ahr.

Am letzten Spieltag der Hinrunde ging es zum direkten Tabellennachbarn der SG Burgbrohl II. In diesem Spiel ging es darum, mit einem Sieg sich an den Burgbrohlern vorbei zuschieben und den Abstand zu den davor liegenden Mannschaften nicht noch größer werden zu lassen. Die Mannschaft von Dietmar Justen kam gut in die Partie und ging durch Philipp Zyciora in der 9. Minute mit 0 : 1 in Führung. Leider schaffte man es jedoch nicht, mit dieser knappen Führung in die Halbzeitpause zu gehen, da der Gastgeber fünf Minuten vor dem Seitenwechsel durch Maurizio Gieri zum 1 : 1 ausgleichen konnte. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitt war unseren Jungs anzumerken, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit konnte Martin Klein unser Team wieder in Führung bringen (66.). Zwischen der 71. und 76. Minute dann die Vorentscheidung zu Gunsten der Mannschaft um Spielführer Tim Schmitz. Den Treffer zum 1 : 3 besorgte unser Kapitän selbst bevor der für Martin Hintemann kurz zuvor eingewechselte Dominik Kläsgen zum vorentscheidenden 1 : 4 erhöhte. In der 89. Spielminute konnten die Gastgeber durch Onur Baltaci verkürzen bevor Martin Klein in der ersten Minute der Nachspielzeit den 2 : 5 Endstand herstellen konnte.

Fazit: Nach dem die Jungs von Dietmar Justen in den vergangen Wochen häufig unglücklich verloren hatten, gingen sie heute verdient mit 5 : 2 als Sieger vom Platz. Nach Abschluss der Hinserie liegt man mit 7 Punkten auf dem 12. und vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga C Ahr. Der Rückstand auf den Tabellenachten beträgt jedoch nur 4 Punkte.


Nächstes Spiel:
Sonntag 17.11.2019   -   Ahrweiler BC III - SG Ahrtal Dümpelfeld II   -   16:00 Uhr   -   Bad Neuenahr (Kunstrasen)
 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 13. Spieltag

SG AHRTAL DÜMPELFELD - SG WESTUM II   --- ABSETZUNG ---

Auf Grund der anhaltenden Regenfälle wurde der Sportplatz bis einschließlich 08.11.2019 gesperrt und daher wurde die Partie auf Mittwoch den 20.11.2019 20:00 Uhr verlegt.

 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 11. Spieltag - Nachholspiel

SG AHRTAL DÜMPELFELD - SG FRANKEN   5 : 0 (3:0)

Heimspiel gegen Franken wurde auf Grund der Witterung kurzfristig zu einem „Auswärtsspiel“.

Trotz der ungewohnten Umgebung beim „Heimspiel“ in Dernau bestimmte unsere Elf ab der ersten Minute das Spielgeschehen. Bereits in der 3. Minute ergab sich nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste für unser Team die Möglichkeit zur frühen Führung. Der Abschluss von Marco Berschbach ging jedoch knapp am langen Eck vorbei. Nach einem Freistoß zappelte der Ball dann in der 7. Minute im Tor der Gäste. Der Treffer zählte jedoch nicht, da Schiedsrichter Rolf Schellberg vorher zurecht auf Foulspiel entschieden hatte. In der 9. Minute dann die Führung für unsere Jungs. Christoph Vahnenbruck hatte mit einem feinen Diagonalball auf Martin Klein die komplette Hintermannschaft der Gäste überspielt und lief frei auf den Torwart zu. Statt selber abzuschließen legte er jedoch zum mit gelaufenen Marvin Knebel quer, der den Ball nur noch ins leere Tor zum 1 : 0 einschieben musste. In der vierzehnten Minute dann die nächste Chance für die SG Ahrtal. Laurin Vitten mit einem Ball in die Tiefe auf Christoph Vahnenbruck. Die anschließende Hereingabe landete bei Martin Klein am langen Pfosten und dessen Schuss konnte ein Gästespieler gerade so „von der Linie kratzen“. Keine 60 Sekunden später dann doch das 2 : 0, nachdem Marco Berschbach eine Flanke per Kopf verwerten konnte. Nach 20 Minuten dann die erste Chance für die bis dahin ungefährlichen Gäste aus Franken. Nach einem Fehler in der Defensive lief ein Gästespieler alleine auf das von Jan Kreitmair, der in der eins gegen eins Situation als Sieger hervorging. In der 26 Minute konnte Marco Berschbach dann auf 3 : 0 erhöhen, nachdem er ein als Chipball gespielten Pass von Mike Schäfer aus 10 Metern im Gehäuse der Gäste unterbringen konnte. Auch in der Folge blieb unsere Mannschaft Spiel bestimmend und hatte noch weitere Chancen, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Somit ging es mit einer komfortablen 3 : 0 Führung in die Pause.

Eine Umstellung bei den Gästen in der Pause sorgte dafür, dass diese zu Beginn der zweiten 45 Minuten mehr Spielanteile hatten. Und so spielten sich die ersten 10 Minuten de 2. Abschnittes vor allem zwischen den beiden Strafräumen ab. In der 55. Minute dann die nächste Chance für Martin Klein, der im Anschluss an einen Eckball zu wohl zu überrascht war das der Ball bei ihm landete und knapp verzog. Eine Minute später musste Jan Kreitmair das zweite Mal eingreifen, als er einen Abschluss zur Ecke abwehren konnte. Nach knapp einer Stunde zappelte der Ball dann wieder im Netz der Gäste. Marvin Knebel konnte sich auf der rechten Seite gut durchsetzen und den Ball nach innen geben. Den Torschuss von Marco Berschbach drückte der kurz zuvor eingewechselte Noah Tillmann jedoch aus Abseitsposition über die Linie, so dass auch dieser Treffer nicht zählte. In der 65. Minute konnte sich Kevin Wagner, der das Tor der Gäste hütete auszeichnen, als er einen Distanzschuss von Florin Larscheid zur Ecke abwehren konnte. Unser Team blieb die Spiel bestimmende Mannschaft und hatte durch Fabian Herbusch per Kopf und zwei Mal Martin Klein die Chance das Ergebnis weiter auszubauen. Es sollte jedoch bis zur 80. Minute dauern, bevor der für Marco Berschbach eingewechselte Daniel Ohlert mit rechts auf 4 : 0 erhöhte. Eine Einzelaktion durch Martin Klein in der letzten Spielminute sorgte dann für den 5 : 0 Endstand, als er erst seinen Gegenspieler aussteigen ließ und im Anschluss der Gästekeeper per Linksschuss überwinden konnte.

Fazit: Unsere Mannschaft war über die gesamte Spielzeit die Spiel bestimmende Mannschaft und konnte das Nachholspiel des 11. Spieltages auch in der Höhe verdient mit 5 : 0 für sich entscheiden.


Das wegen der Witterung bereits am 27.10. abgesagte Spiel stand wieder kurz vor der Absage, da der Sportplatz auf Grund der starken Regenfälle gesperrt werden musste. An dieser Stelle daher nochmals der Dank an den SV Dernau, das er uns kurzfristig ihren Kunstrasenplatz als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung gestellt hat. Ein Dank geht auch an unsere Gäste aus Franken und den Schiedsrichter Rolf Schellberg, die der Verlegung nach Dernau so kurzfristig zugestimmt haben. Da der Platz in Hönningen bis einschließlich Freitag 08.11.2019 gesperrt ist, wurde das Spiel gegen den SV Westum II auf Mittwoch den 20.11.2019 um 20:00 Uhr verlegt.


Nächsten Spiele:
Sonntag 17.11.2019   -   Grafschafter SG - SG Ahrtal Dümpelfeld   -   14:30 Uhr   -   Vettelhoven (Kunstrasenplatz)
Mittwoch 20.11.2019   -   SG Ahrtal Dümpelfeld - SG Westum II   -   20:00 Uhr   -   Hönningen (Hartplatz)

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 36