Chancenlos im Lokalderby

Mit Niederlage in die Winterpause !

SG Hocheifel - SG Ahrtal I 3 : 0 (3:0)

Eine verdiente Niederlage kassierte die SG Ahrtal in Reifferscheid und überwintert damit mit 9 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Schon in der 4. Minute gingen die Gastgeber nach Stellungsfehler in Führung. Auch in der Folgezeit war die SG Hocheifel das bessere Team und ließ unsere Mannschaft nicht zur Entfaltung kommen. Das 2 : 0 in der 17.Minute war die logische Konsequenz aus der Überlegenheit. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann die Vorentscheidung, als die Gastgeber wiederum einen leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld zum 3 : 0 verwerten konnten.

Nach der Pause stabilisierte die SG Ahrtal durch zwei Einwechslungen die Abwehr, allerdings konnte man sich auch in der zweiten Hälfte kaum Möglichkeiten erspielen. So blieb es am Ende bei der verdienten Niederlage.
Hoffen wir, dass die Mannschaft die Winterpause nutzt, um in den restlichen Spielen eine Trendwende einzuleiten.



ABK Ahrbrück II – SG Ahrtal II 4 : 1 (1:1)

Unsere zweite Mannschaft mußte im Derby eine Niederlage einstecken. Dabei konnten sich die Gastgeber erst nach zwei roten Karten gegen die SG durchsetzen und nutzten eine Fehlentscheidung des schwachen leitenden Schiedsrichtergespannes, die einen Angriff auf den Torwart im Fünfmeterraum übersahen.

Damit bleibt man in akuter Abstiegsgefahr und muß im nächsten Spiel am Mittwoch unbedingt wieder einmal punkten.




 

Leistungsklassen

JSG Ahrtal qualifiziert sich mit 3 Teams für die Leistungsklassen

Eine sehr erfolgreiche Hinrunde spielten die Teams der JSG Ahrtal

Gkleich 3 Mannschaften schafften den Sprung in die Kreisliga


C Junioren, Leistungsklasse 1

JSG Bengen, FC Plaidt, JSG Westum, JSG Ahrtal Hönningen, JSG Langenfeld, Ahrweiler BC II.


D9-Junioren, Leistungsklasse 2

FC Plaidt, JSG Mendig, SG Bad Breisig, JSG Ahrtal Hönningen, JSG Maifeld.


E-Junioren, Leistungsklasse 2

SG Andernach, FC Plaidt, SC Bad Bodendorf, JSG Ahrtal Ahrbrück, JSG Vulkaneifel Ettringen II.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg den Trainern und deren Teams!

 

Spiele vom WE KW 49

 

Glücklicher Heimpunkt !

SG Ahrtal - Grafschafter SV 2 : 2 (0:1)

In dieser wichtigen Partie konnte die SG Ahrtal nicht an die Partie in Kottenheim anknüpfen und erreichte einen schmeichelhaften Punktgewinn.

Die Gäste zeigten in der Partie auf dem Rasenplatz in Insul von Beginn an die bessere Leistung und waren vor allem in den Zweikämpfen ständig einen Schritt vor unserer Mannschaft. So war es nicht verwunderlich, dass sie in der 15.Minute durch einen Schuß in den Winkel mit 1 : 0 in Führung gehen konnten. Auch in der Folgezeit ließ die Überlegenheit nicht nach, trotzdem hatte die  Heimmannschaft noch vor der Pause zwei hochkarätige Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten.

Nach der Pause wurde Heimtrainer Christoph Hengsberg aufgrund von Verletzungen gezwungen, zwei Spieler auszuwechseln. Dies bedeutete eine weitere Schwächung und nach 70 Minuten erzielte der Grafschafter SV die verdiente 2 : 0 Führung.

Wer jetzt gedacht hätte, dass sich die Gastgeber aufgeben, wurde eines Besseren belehrt. Mit Daniel Ohlert wurde der letzte Mann in die Spitze beordert und es gelang der SG, den Druck auf das Tor der Gäste zu erhöhen. Diese hatten jedoch bei drei Kontern gegen die entblößte Abwehr der SG die Chance, das Spiel zu entscheiden, vergaben aber alle Möglichkeiten kläglich. Diese Fahrlässigkeit rächte sich wie so oft im Fußball, den durch Tore von Daniel Ohlert (81.Minute) und Nico Schmitz (89.Minute) kam die SG Ahrtal doch noch zu einem nicht mehr geglaubten Punktgewinn.

Fazit: In diesem Spiel zeigte sich wieder einmal, dass sich in einer Saison Glück und Pech die Waage halten. Das Hinspiel in Grafschaft war eine Kopie der heutigen Partie, allerdings hatte damals die SG Ahrtal die klarsten Chancen liegengelassen. Diesmal war das Ganze umgekehrt.

Nächste Spiele: ES IST DERBYZEIT!

I. Mannschaft: SG Hocheifel - SG Ahrtal I Freitag, 04.12.2015 19.30 Uhr in Reifferscheid

II.Mannschaft: ABK Ahrbrück - SG Ahrtal II Freitag, 04.12.15 20.00 Uhr in Ahrbrück

 

Revanche geglückt

Revanche geglückt!

TuS Kottenheim – SG Ahrtal 0 : 4 (0:2)

Nach dem kurzfristigen Trainerwechsel in der Woche vor dem Spiel zeigte die Mannschaft Charakter und siegte auch in dieser Höhe verdient mit 4 : 0 Toren. Damit feiert Interimstrainer Christoph Hengsberg einen optimalen Einstand und es gelang die Revanche für die Heimniederlage zu Beginn der Saison.

In der ersten Halbzeit führte unsere Mannschaft verdient durch Tore von Thomas Fischer (25.Minute) und Simon Hintemann (30.Minute) mit 2 : 0, verpaßte aber eine frühzeitige Entscheidung. Nach der Pause war die Partie ausgeglichen, aber unsere Mannschaft nutzte diesmal ihre Möglichkeiten und kam durch zwei Tore von Nico Schmitz (70.und 72.Minute) zum verdienten Auswärtssieg.

Fazit: Mit dem Sieg konnte man den Anschluss an das untere Tabellendrittel finden. Am nächsten Sonntag muß die Mannschaft allerdings dringend nachlegen, den gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn Grafschafter SV wäre alles andere ausser ein Sieg nicht ausreichend.

Spfr.Koisdorf - SG Ahrtal II

5 : 2 (1:1)

Trotz einer frühen Führung durch Christian Kürsten (9.Minute) verlor man in Koisdorf mit 2 : 5. Die Niederlage kommt nicht ganz überraschend, mußte man im Tor mit einem Feldspieler auskommen. Das zweite Tor durch Christian Kürsten (69.Minute) bedeutete nur noch Ergebniskosmetik.

Nächste Spiele:

I. Mannschaft: SG Ahrtal I – Grafschafter SV Sonntag, 28.11.2015 15.00 Uhr in Hönninge

II.Mannschaft: SG Ahrtal II – FSG Bengen II Mittwoch, 25.11.15 19.30 Uhr in Hönningen

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 22