2019/2020 - Kreispokal A/B

1. RUNDE KREISPOKAL AB-KREISLIGA

Die Mannschaft von Trainer Markus Esser bot dem A-Ligisten aus Eich einen großen Kampf und scheidet unglücklich aus dem Kreispokal aus.In der ersten Runde des Kreispokal der A/B-Ligisten durfte man die Mannschaft der SG Eich auf dem heimischen Rasenplatz in Insul begrüßen. Ab der ersten Minute trat unsere Mannschaft engagiert auf und ging nach einem Eigentor der Gäste in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Die knappe Führung hatte auch bis zur 45. Minute bestand und so ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Unsere Mannschaft erwischte dann den besseren Start in den zweiten Spielabschnitt. Es waren noch keine 2 Minuten gespielt und Marco Berschbach konnte auf 2 : 0 erhöhen (47.). Die Gäste aus eich gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und konnten in der 65. Minute ihrerseits auf 2 : 1 verkürzen. Leider schaften es unsere Jungs nicht diese knappe Führung über die Zeit zu bringen. Erst musste man in der 85. Minute den 2 : 2 Ausgleich hinnehmen, um dann sogar in der 87. Minute mit 2 : 3 in Rückstand zu geraten. Obwohl man in der verbleibenden Spielzeit alles nach vorne warf, blieb es beim 2 :3 und schied somit aus dem Kreispokal aus.

 

2019/2020 - IKK Rheinlandpokal Junioren

IKK-JUNIOREN-RHEINLAND-POKAL – 1. RUNDE

Sowohl unsere B-Junioren als auch unsere D-Junioren schieden in der ersten Runde des diesjährigen Rheinlandpokal aus

B-Junioren

In der ersten Runde des Rheinlandpokal der B-Junioren musste man sich dem spielstärkeren Bezirksligisten aus Andernach deutlich geschlagen geben. Bereits in der ersten Minute bekam unsere Hintermannschaft keinen Zugriff auf den zentralen Stürmer der Gäste, so dass dieser das 0 : 1 erzielen konnte. Auch in der Folge war man zumeist zweiter Sieger und so stand es nach 13 Minute bereits 0 : 2. Mit seinen Toren 2 bis 4 sorgte der Mittelstürmer aus Andernach bereits vor der Pause für die Entscheidung. Mit 0 : 5 aus Sicht der Heimmannschaft ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel, ohne sich jedoch klare Torchancen zu erspielen. Und so war es den Gästen vorbehalten, die nächsten Treffer zu erzielen 0 : 7 (65.). In den letzten 10 Minuten versuchte man durch einen Systemwechsel zumindest einem Ehrentreffer zu erzielen. Diese Maßnahme ging jedoch nach hinten los. Den sich hierdurch bietenden Platz nutzen die Gäste nun konsequent aus und erzielten weitere 4 Treffen zum 0 : 11 Endstand.

D-Junioren

Auch unsere jüngsten Vertreter im Rheinlandpokal gerieten bei Ihrem Auswärtsspiel in Nohn gegen die JSG Ahbach bereits früh in Rückstand, 0 : 1 (5.). Bis zur Pause konnte man das Spiel offen gestalten und da keine der beiden Mannschaften einen Treffer erzielen konnte stand es beim Gang in die Halbzeitpause 0 : 1 aus Sicht unserer Mannschaft.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es keine 2 Minuten und man lag 0 : 2 hinten. So sehr man sich auch mühte, vorne sollte an diesem Abend kein Tor gelingen. Da der JSG Ahbach in den letzten 10 Minuten noch drei weitere Tore erzielen konnte, ging die Partie am Ende mit 0 : 5 verloren.

 

2019/2020 - Verbandsgemeindepokal

VERBANDSGEMEINDEPOKAL – TITEL VERTEIDIGT

Das Verbandsgemeindeturnier 2019, welches dieses Jahr bei den Freunden der DJK Müllenbach ausgetragen wurde, konnte erneut gewonnen werden. Der Weg dahin war jedoch deutlich steiniger als noch im Vorjahr.
In der Gruppenphase traf die SG Ahrtal dienstagabends zuerst auf die SG Hocheifel, anschließend auf die SG OASF/Barweiler. Nachdem der Spieltag aufgrund von monsunartigen Regenfällen schon auf der Kippe stand, letztlich jedoch mit verkürzter Spielzeit ausgetragen wurde, schien es, als wollte sich die SG Ahrtal mit seiner Leistung den bescheidenden Witterungsbedingungen anpassen. Die 0 : 2 Niederlage gegen den A-Ligisten aus Adenau war die Folge. Im zweiten Gruppenspiel war die Mannschaft von Coach Markus Esser dann gefordert. Um überhaupt noch an der Endrunde teilnehmen zu dürfen, musste man einen Sieg einfahren. Dies gelang, trotz defensiver Unsicherheit, dank einer treffsicheren Offensive dann auch durch einen 4:2 Erfolg.
Als Gruppenzweiter wurde am Donnerstagabend also die Reise nach Müllenbach angetreten. Gegen den Gastgeber malten sich aufgrund der teilweise erschreckenden Leistungen vom Dienstag wohl die wenigsten einen Erfolg aus.Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten, in welcher sich die Defensive der SG ordnen musste, brachte ein direkt verwandelter Freistoß von Daniel ‚Olaf‘ Olerth den Dosenöffner. Anschliessend konnten die Ahrtaler das Spiel kontrollieren und durch Tore von Marco Berschbach und dem Doppelpack von Olaf mit 3 : 0 für sich entscheiden.
Im Finale stand man nun abermals der SG Hocheifel gegenüber. In der ersten Halbzeit machte sich der Klassenunterscheid ein weiteres Mal bemerkbar. Adenau ging durch einen Distanzschuss von Spielertrainer Tobias Weiler in Führung.Doch was wäre die SG Ahrtal ohne Kampf und Leidenschaft? Denn genau diese Tugenden legte man an den Tag. Mit nun mehr gewonnen Zweikämpfen und Luftduellen unterband man das Offensivspiel des Gegners.In der Offensive konnte man durch eine starke Kombination durch Martin Klein und Christian Kürsten den Ausgleich erzwingen. Als der gute Schiedsrichter Dieter Sesterheim den Schlusspfiff erklingen ließ, kam es zum Elfmeterschießen.Den fünf Schützen der SG stand mit Steffen Hoffmann ein starker Torhüter gegenüber, welcher die Schützen wie kein zweiter kennt. Doch gegen die durchweg starken Elfmeter konnte selbst „Hoffi“ nichts machen. Der eigene Torwart Jan Kreitmair hingegen konnte den dritten Elfmeter der Adenauer mit der Fußspitze parieren. Als Routinier „Olaf“ den letzten Elfmeter verwandelte, war der Sieg perfekt.

Die SG Ahrtal möchte sich an dieser Stelle nochmals bedanken :Bei der DJK Müllenbach für die Gastfreundschaft und Ausrichtung des Turniers.Bei Dieter Sesterheim, ohne dessen Ehrenamt ein solches Turnier nie möglich wäre.Bei allen Anhängern und Fans, welche die Mannschaft unterstützen.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

2019/2020 - Kreispokal C/D

1. RUNDE KREISPOKAL CD-KREISLIGA

Nach dem man in den beiden vergangenen Spielzeiten jeweils das Viertelfinale erreichen konnte, schied unsere „Zweite“ in diesem Jahr bereits in der ersten Runde des Kreispokal der CD-Kreisligisten aus.
In der ersten Runde im Kreispokal der C/D-Ligisten musste unsere zweite Mannschaft beim SV Kripp II antreten. Trainier Dietmar Justen musste zwangsläufig auf die Jugend setzen, 8 Spieler waren 20 Jahre und jünger, 3 aus dem aktuellen Kader der A-Junioren. Von Beginn bestimmten die Hausherren das Spielgeschehen und so lag unsere Mannschaft bereits nach 20 Minuten mit 0 : 2 zurück. In der 29. Minute konnte unser „Oldi“ im Team, Benni Klaes, auf 1 : 2 verkürzen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.Nach dem Wechsel sorgten die Gastgeber dann innerhalb von 8 Minuten für die Entscheidung, als Sie zwischen der 63. und 70. Minute drei weitere Treffer erzielten und unsere Jungs mit 1 : 5 hinten lagen. An diesem Ergebnis änderte sich bis zum Spielende nichts mehr und somit zieht des SC Kripp II verdient in die zweite Runde des diesjährigen Kreispokal der C/D-Kreisligisten ein.

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 29