NEUE „ARBEITSMITTEL“ FÜR DIE SG AHRTAL II

Bedachungen Pitzen sponsort neue Bälle

Die SG Ahrtal II bedankt sich herzlich bei der Bedachungen Pitzen GmbH für die neuen Spiel- und Trainingsbälle. Ricardo Pitzen, welcher selber jahrelang die Schuhe für die SG Ahrtal schnürte – heute Sponsor der Mannschaft – sorgte für neue Bälle, damit „die Jungs endlich wieder vernünftig ausgestattet sind“. „Es mussten unbedingt neue Bälle her“, so Ricardo Pitzen nach einem Training. „Gesagt. Getan!“ Somit wurden 12 neue Trainings- und ein Spielball angeschafft. Am Mittwochabend, 14.11.2018 übergab Ricardo Pitzen die nagelneuen Spielbälle an die Mannschaft. Zu den neu ausgestatten Bällen, fehlen jetzt nur noch die Punkte welche die SG Ahrtal II sich in der Rückrunde der Kreisliga C erkämpfen will.

Die SG Ahrtal bedankt sich nochmals herzlichst bei Bedachungen Pitzen GmbH und wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr.


sg-ahrtal-ii_sponsoring-pitzen

 

2018/2019 - Kreisliga C-Ahr - 15. Spieltag - Nachholspiel

SG AHRTAL HÖNNINGEN II – SPFR KOISDORF   8 : 1 (4:1)

Im Nachholspiel des 15. Spieltag konnte die Zweitvertretung der SG Ahrtal einen deutlichen Sieg im „Kellerduell“ gegen die Spfr Koisdorf feiern!

 

In einem Spiel, das die Gastgeber bis auf wenige Minuten fest im Griff hatte, gelang der Mannschaft von Trainer Dietmar Justen ein überzeugender, und in der Höhe verdienter 8 : 1 Sieg. Nach Toren von Philipp Minwegen, Armin Keuler und Benni Klaes führte man bereits nach rd. 20 Minuten mit 3 : 0. In der Folge vergab man beste Abschlussmöglichkeiten und in der Hintermannschaft zeigten sich  Konzentrationsschwächen, so dass die Gäste ebenfalls zu Chancen kamen, wovon diese ein zum Anschlusstreffer zum 3:1 nutzen konnten.   Unmittelbar vor der Pause stellte Phillip Minwegen den alten 3 Tore Abstand wieder her, als der Gästekeeper einen Rückpass in Bedrängnis aufnahm und der gute Schiedsrichter Rolf Schellberg umgehend auf Freistoß entschied. Kaum hatte der Keeper den Ball fallen gelassen, legte sich Nico Schmitz den Ball zurecht und passte diesen direkt zu seinem Mitspieler, der aus kurzer Distanz den Ball über die Torlinie schieben konnte. Mit 4 : 1 ging es nach 45 Minuten in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die SG Ahrtal bestimmte weiterhin das Geschehen auf dem Sportplatz in Hönningen und erspielte sich weiter gute Abschlussmöglichkeiten. Wie bereits in der ersten Halbzeit konnten die Ahrtal-Kicker in kürzester Zeit drei weitere Male ein Tor bejubeln. Daniel Ohlert, erneut Philipp Minwegen und Nico Schmitz konnten zwischen der 50. und 60. Minute die Führung auf 7 : 1 ausbauen. Auch nach den nun durchgeführten Spielerwechseln änderte sich nichts an der Überlegenheit der Gastgeber, zumal ein Gästespieler nach Meckerns noch die Gelb-Rote Karte erhielt und seine Mannschaft somit dezimierte. Zwischen der 60. und 80. Minute avancierte der Gäste-Keeper zum besten Spieler seiner Mannschaft, da er innerhalb dieser Zeit mehrmalig weitere Torerfolge des Gastgebers verhindern konnte. Den Treffer zum 8 : 1 Endstand durch Benni Klaes in der 80.Minute konnte er jedoch nicht verhindern.

 

Fazit: In einer überlegen geführten Partie kam unsere Zweitvertretung zu einem nie gefährdeten Sieg gegen einen direkten Tabellennachbarn. Neben dem deutlichen Ergebnis ist positiv hervorzuheben, dass die Mannschaft auch spielerisch über weite Teile des Spiels zu überzeugen wusste. Mit einem Dreier im nächsten Spiel kann die Mannschaft die Abstiegsplätze verlassen.

 

Nächstes Spiel:
Freitag 30.11.2018   -   SG Ahrtal II - Grafschafter SG II   -   20:00 Uhr   -   Hönningen

 

2018/2019 - Kreisliga C-Ahr - 16. Spieltag

SG AHRTAL HÖNNINGEN II – SV OEDINGEN   0 : 1 (0:1)

Auch gegen den Tabellendritten steht man am Ende mit leeren Händen da.

 

Im Spiel gegen den Tabellendritten aus Oedingen zeigte man über die komplette Distanz eine engagierte und kämpferische Leistung. Leider konnte man sich hierfür nicht belohnen und man ging wieder als Verlierer vom Platz. Entschieden wurde das Spiel letztlich durch einen Fehler in der Hintermannschaft, als ein Ball nicht geklärt werden konnte und ein Gästestürmer sich hierfür mit dem Tor zum 0 : 1 bedankte. Kurz vor Ende des Spiels hatte man etwas Pech, als unser Stürmer eine gleiche Chance nicht im Tor der Gäste unterbringen konnte.

 

Fazit: Trotz einer engagierten Leistung wurde man wieder nicht belohnt. Jetzt geht es darum im nächsten Spiel gegen die Spfr Koisdorf wichtige Punkte gegen den Abstieg einzufahren.

 

2018/2019 - Kreisliga B-Ahr - 15. Spieltag

SG OBERAHRTAL – SG AHRTAL HÖNNINGEN   1 : 2 (1:1)

Im Lokalderby gegen die SG Oberahrtal behielt man am Ende verdient die Oberhand.

 

Am 15. Spieltag der Kreisliga B-Ahr ging es für die 1. Mannschaft der SG Ahrtal Hönningen zur SG Oberahrtal nach Barweiler. Von der ersten Minute an hatte unsere Mannschaft mehr Ballbesitz und versuchte hieraus zumeist über die linke Angriffseite zum Torabschluss zu kommen. Hierdurch erspielte man sich bis Mitte der ersten Halbzeit zwei gute Abschlussmöglichkeiten, die jedoch beide das Tor knapp verfehlten. Der Gastgeber stand zumeinst tief und lauerte auf Fehler der Gäste im Aufbauspiel. Und das Konzept der Gastgeber sollte nach etwas mehr als 30 Minuten aufgehen. Im Spielaufbau verlor man auf der rechten Seite den Ball und die SG Oberahrtal schaltete schnell um. Nach einem Diagonalpass zog der Stürmer der Oberahrtaler Luka Peter Cläsgens vom Strafraumeck ab, scheiterte aber am langen Pfosten. Hier schaltete die Heimmannschaft jedoch gedanklich schneller als unsere Hintermannschaft und Lukas Thelen verwandelte den Abpraller zum 1 : 0 für das Heimteam. Unsere Mannschaft steckte diesen Rückstand aber gut weg, denn knapp fünf Minuten später hieß es 1 : 1. Wieder war ein Angriff über unsere linke Seite vorgetragen worden und am Ende stand Marvin Zyciora alleine vor dem leeren Tor und konnte so seinen Fehler der zum Rückstand führte wieder gut machen. In den verbleibenden Minuten bis zum Pausenpfiff konnte sich keine der beiden Mannschaften mehr eine zwingende Torchance erspielen.

 

Direkt nach dem Wiederanpfiff merkte man den Jungs an, das sie dieses Spiel unbedingt für sich entscheiden wollten. Immer wieder suchten versuchten sie zum Abschluss zu kommen. Die beste Möglichkeit in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit hatte wiederum Marvin Zyciora, der aus freistehend aus fünf Metern die Flanke nicht per Kopf im Tor der Gastgeber unterbringen konnte. Der Gastgeber geriet immer mehr unter Druck und versuchte seinerseits mit langen Bällen seinen schnellen Stürmer zu bedienen. Unsere Hintermannschaft hatte diesen jedoch gut im Griff so das sich keine nennenswerte Abschlussmöglichkeit mehr für Oberahrtal bot. Trotz guter Möglichkeiten, Daniel Ohlert aus kurzer Distanz ins kurze Eck oder Marvin Knebel nach guter Flanke per Kopf knapp drüber, in dieser Phase sollte kein weiterer Treffer gelingen. So musste dann am Ende eine Standardsituation in der 79. Minute den verdienten Torerfolg für die Gäste bringen. Nach einem Foul brachte Daniel Ohlert den fälligen Freistoß in den Strafraum der Gastgeber den der Oberahrtaler Stürmer Luka Peter Cläsgens unhaltbar für seinen Torwart ins eigene Tor verlängerte. In der verbleibenden Spielzeit konnte man alle Angriffe der Gastgeber abwehren und siegte am Ende verdient mit 2 : 1 im Derby bei der SG Oberahrtal.

 

Fazit: In einem umkämpften Derby verließ man am Ende verdient als Sieger den Platz. Nun heißt es die gezeigte Leistung im kommenden Heimspiel zu bestätigen und den nächsten Dreier einzufahren.


Nächstes Spiel:
Sonntag 25.11.2018   -   SG Ahrtal - Grafschafter SG   -   14:30 Uhr   -   Hönningen

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 21