2020/2021 - D-Junioren Kreisklasse Spieltag 5

JSG LANGENFELD - JSG AHRTAL HÖNNINGEN   3 : 1 (2:0)

Dritte Niederlage im vierten Saisonspiel

Im vierten Saisonspiel gingen unsere D-Junioren leider das dritte Mal als Verlierer vom Platz. Zu Beginn der Partie konnte man das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Nach einem Doppelschlag in der 17. und 20. Minute stand es zur Halbzeit 2 : 0 für das Heimteam der JSG Langenfeld.
In der zweiten Halbzeit sollten die Zuschauer dann noch je ein Tor für die Gastgeber als auch für die Gäste bejubeln. Nachdem Langenfeld in der 37. Minute das ergebnis auf 3 : 0 ausbauen konnte, gelang Finn-Luca Sitzen kurz vor Spielende noch der verdiente Ehrentreffer zum 3 : 1 (59.).

 

Nächstes Spiel:
Samstag 10.10.2020, 16:00 Uhr
JSG Adenau - JSG Ahrtal Hönningen
Adenau (Rasenplatz)

 

2020/2021 - B-Junioren Kreisklasse Spieltag 5

JSG AHRTAL HÖNNINGEN - SG HEIMERSHEIM   1 : 9 (1:5)

Tabellenführer zu stark für das ersatzgeschwächte Heimteam

Am Freitag Abend war der Tabellenführer der SG Heimersheim zu Gast in Hönningen. Wie bereits in den vergangenen Spielen kam unsere Mannschaft gut in die Partie. Nach einem gut vorgetragenen Angriff über die rechte Angriffsseite gab Phil Kischporski den Ball scharf nach innen, wo ein gegnerischer Verteidiger den Ball ins eigene Tor leitete (1 : 0, 5.). In der Folge kamen die Gäste immer besser ins Spiel und setzte unsere Mannschaft unter Druck. Nach einem Doppelschlag in der 11. und 13. Minute, lag unser Team mit 1 : 2 im Rückstand. Unser Team kam nun noch sporadisch vor das Tor der Gäste. Zumeist war man mit Abwehraufgaben beschäftigt. So war es fast folglich, dass die Gäste noch vor dem Seitenwechsel zwei weitere Tore zum 1 : 5 (34. und 39.) erzielen konnte. Mit einem deutlichen Rückstand ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nicht lange, und das Gästeteam stellte auf 1 : 6 (44.). Die B-Junioren aus Heimersheim ließen nun Ball und Gegner laufen und bei unserer Mannschaft, die verletzungs- und krankheitsbedingt keinen Ersatzspieler zur Verfügung hatte, schwanden bei einigen Spielern die Kräfte. Man schaffte es kaum noch für Entastung zu sorgen und Angriff auf Angriff rollte auf unser Tor. In der letzten viertel Stunde musste unser Schlussmann dann noch drei Mal hinter sich greifen (65., 73. und 77.). Am Ende stand es verdient 1 : 9 aus Sicht des Heimteams.

Fazit: Am 5. Spieltag traf man auf einen guten Gegner aus Heimersheim, der auch in dieser Höhe verdient als Sieger vom Platz ging. Es bleibt zu hoffen, das beim nächsten Spiel wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen.Das Spiel der B-Junioren musste abgesetzt werden, da nicht genug Spieler zur Verfügung standen. Der Nachholtermin steht noch nicht fest.


Nächstes Spiel:
Mittwoch 07.10.2020, 19:00 Uhr
JSG Ahrtal Hönningen - JSG Adenau
Hönningen (Hartplatz)


 

2020/2021 - Kreisliga C-Ahr - 5. Spieltag

SG AHRTAL HÖNNINGEN II - TUS OBERWINTER II   ABSETZUNG

Die Partie gegen den TuS Oberwinter II musste auf Grund von Personalproblemen kurzfristig abgesetzt werden. Das Nachholspiel ist für den 12.12.2020 um 17:00 Uhr in Oberwinter vorgesehen.


Nächstes Spiel:
Dienstag 13.10.2020   -   Grafschafter SG II - SG Ahrtal Hönningen II   -   20:00 Uhr   -   Leimersdorf (Kunstrasenplatz)

 

2020/2021 - Kreisliga B-Ahr - 4. Spieltag

SG OBERAHRTAL - SG AHRTAL HÖNNINGEN 5 : 2 (3:0)

Die SG Ahrtal Hönningen kann auch im zweiten Auswärtsspiel nichts zählbares aus der Ferne mitbringen.

Auch am 4. Spieltag hieß es für unsere Erste wieder Derbytime. Diesmal stand das Auswärtsspiel gegen die SG Oberahrtal in Antweiler an. Unserem Team fehlte in den Anfangsminuten der ersten Halbzeit die richtige Einstellung, mit der man ein Derby angehen muss. Oberahrtal war viel "bissiger" und "griffiger" und so lag man bereits nach einer viertel Stunde mit 0 : 2 im Rückstand, nachdem Peter Klein (6.) und Max Niggemann (9.) die Gastgeber früh in Führung bringen konnten. Auch in der Folge schaffte es unser Team nicht, sich entscheidend in Szene zu setzen und sich Torchancen zu erarbeiten. Oberahrtal blieb durch ihre schnellen Spitzen weiterhin gefährlich und so war es fast zwangsläufig, das Peter Klein das Heimteam noch vor der Pause auf 3 : 0 erzielen konnte (40.). Mit einem drei Tore Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause das gleiche Bild. Die SG Oberahrtal agierte weiterhin konsequenter und ließ unsere Mannschaft nicht ins Spiel kommen. Nach einer Stunde dann die Vorentscheidung, nachdem Denny Naumann für seine Farben das 4 : 0 erzielte (60.). Wegen Nachtretens kassierte dann David Koll die Rote Karte und unsere Elf war nun noch fast 30 Minuten in Überzahl. Nach einem Foul in der Box entschied Schiedsrichter Hans Jürgen Wüst auf Elfmeter, den Daniel Ohlerth sicher zum 4 : 1 verwandelte (66.). In der 77 Minute dann wieder ein Foul an einem unserer Spieler in der Strafraum. Wieder trat Daniel Ohlerth an und wieder zappelte der Ball im Tor. Somit stand es nach 77 Minuten nur noch 4 : 2 aus Sicht der Gastgeber. Unsere Mannschaft versuchte nun noch einmal alles, um das Spiel noch ausgeglichen zu gestalten. Mit dem 5. Treffer der Oberahrtaler an diesem frühen Nachmittag war die Partie dann jedoch entschieden (5 : 2, David Weber, 85.). So blieb es bis zum Schluss und man verließ als verdienter Verlierer in Antweiler den Platz.

Fazit: Von Beginn an fand man nicht die richtige Einstellung, um im Derby gegen die SG Oberahrtal bestehen zu können. Für das nächste Spiel bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung, wenn man hier einen Sieg landen möchte.


Nächstes Spiel:
Sonntag 04.10.2020   -   SG Ahrtal Hönningen - SV Kripp   -   14:30 Uhr   -   Insul (Rasenplatz)

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 54